Premium

Arbeitskreis Integration Ilvesheim
Für SIE gelesen: Integration und Arbeit

Der Zugang zum Arbeitsmarkt durch Geflüchtete hängt vor allem vom aufenthaltsrechtlichen Status und von der Dauer des bisherigen Aufenthalts in Deutschland ab. Deutschkenntnisse und eine gute Qualifikation sind wichtig für einen erfolgreichen Einstieg in de Arbeitswelt. Die Bundesregierung stellt daher seit 2017 für die berufsbezogene Deutschsprachförderung zusätzliche Millionen Euro zur Verfügung. Auch Bafög steht zur Verfügung, um leichter einen Beruf zu erlernen und sich besser zu integrieren. Diese neuen Regelungen haben geholfen, die Zahl der Arbeitslosen unter den Schutzsuchenden zu minimieren. Der befristete Verzicht auf die Vorrangprüfung erleichtert den Geflüchteten mit guter Bleibeperspektive ebenfalls den Zugang zum Arbeitsmarkt.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Dieter Münster aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen