Premium

Nachbarschaftshilfe erfolgreich:
Impftermine für 60 Seniorinnen und Senioren vereinbart

In Baden-Württemberg ist die Vergabe von Impfterminen ein Geduldsspiel: Anrufer werden meist bereits an der Hotline 116117 mit den Worten vertröstet, dass es derzeit leider keine Impftermine gebe, weil kein Impfstoff verfügbar sei. Um allen Ilvesheimer Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahren bei der Anmeldung zu helfen, haben die von der SPD koordinierte Nachbarschaftshilfe und das Rathaus kurzerhand ein Unterstützungssystem auf die Beine gestellt. Die Nachfrage ist riesig. Mittlerweile zählen die ehrenamtlichen Helfer und die Verwaltung rund 150 Personen auf der Anruferliste. Und immer noch erreichen uns täglich neue Anfragen, über die wir uns freuen. Denn es ist unser Ziel, nicht nur an die Impfbereitschaft zu appellieren, sondern auch das Vertrauen in den Prozess zu stärken.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Klopsch-Güntner aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen