Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion
Radschnellweg in Ilvesheim

Foto: Blindenbad, schwieriger Teil des Trassenverlaufs RSW

Es hat in letzter Zeit eine kontroverse Wahrnehmung des Radschnellwegs in Ilvesheim gegeben. Die Bürgerinitiative spricht sich deutlich gegen den Radschnellweg mit dieser Trassenführung aus. Wir Grüne sind – quasi naturgemäß – begeistert, dass es in Sachen Autoalternativen weitergeht, allerdings sind auch nicht alle glücklich mit dieser Trasse, wie den Artikeln der Vergangenheit auch zu entnehmen war.

In den ruhigen Tagen um Weihnachten/Neujahr haben wir uns mit der BI getroffen, erst virtuell und dann haben wir bei einem Spaziergang die geplante Trasse in Augenschein genommen. In einem sind wir uns einig geworden: Es nützt nichts, dem Schnee vom vergangen Jahr nachzutrauern, sprich: über die Trassenführung zu jammern. Diese Würfel sind wohl gefallen. Bei diesem Projekt aber unser gemeinsames Interesse nach vorne zu bringen, das sollte zielführend und machbar sein und dafür werden wir alle Stimmen brauchen:

Radschnellweg bei möglichst großem Naturerhalt 

Das ist die Aufgabe, der wir uns stellen wollen. Konstruktiv in Augenschein nehmen, was die Planer vorhaben; Verbesserungsvorschläge einbringen, wo wir Unheil für Flora und Fauna wittern oder auch, wo wir Konfliktpotential zwischen den Nutzergruppen ahnen; den Prozess begleiten und beobachten, öffentlichen Fokus auf das Geschehen lenken und unsere unterschiedlichen Zielgruppen bündeln für ein bestmögliches Ergebnis für pendelnde Radfahrer und Natur.
Am 21. Januar wird es eine Informationsveranstaltung von Land und Gemeinde dazu geben. Ursprünglich geplant als außerordentliche Gemeinderatssitzung wird es jetzt leider Pandemie-bedingt eine Online-Veranstaltung, zu der die BI aber ausdrücklich auch eingeladen ist.
Wir sind gespannt auf die Konzepte des Landes, werden unsere Ideen und Lösungsvorschläge mit einbringen und werden nächste Woche berichten, was es von Landesseite zu wissen gibt.

Ihre und eure Sarah Nick-Toma
(Fast) immer für Sie da: Ihre Gemeinderäte Michael Haug, Sarah Nick-Toma, Felix Scheffer, Hans-Jörg Habermehl und Jens Kühnle sowie die Parteivorsitzenden Helga Zühl-Scheffer und Barbara Bollenbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen