Premium

Vereinsförderung gekürzt
Vereinsförderung gekürzt

Auf Antrag der Grünen musste die Vereinsförderrichtlinie der Gemeinde auf den Prüfstand.
Zur Diskussion stand die Investitonsförderung in Objekte die dem gemeinnützigen Zweck des Vereins dienen, z. B. neues Tennisfeld (TCN), Sanitärgebäude (Neckarstadion/SpVgg). Die Gemeinde förderte diese Investitionen mit 25 %.

In der öffentlichen VA-Sitzung des Gemeinderats vom 27.10.2020 forderten die Grünen eine Investitionsförderung von 10 % mit Maximalbetrag! Nachweis der Bedürftigkeit des Vereins, andere Förderungen z. B. Sportbund oder Sponsoren sollten Vorrang haben (Anrechnung).
Keine Anrechnung von Eigenleistungen durch Vereinsförderer. In erneuter Diskussion am 03.12.2020 konnte man sich auf eine Förderung von 25 % einigen, nicht jedoch auf den Vorrang von weiteren Förderungen.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

SPD Gemeinderatsfraktion aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen