Premium

Geschichten, Erinnerungen, Anekdoten

Es ist wie in allen Familien und Organisationen, die Zeit vergeht, die Erinnerungen verblassen, wenn man sie nicht aufschreibt und so für die Zukunft rettet. Das gilt auch für Ilvesheim. Zwar sind die historischen Daten und Ereignisse wissenschaftlich notiert und werden gerade dokumentiert, die zwischenmenschlichen Aspekte, die Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten, die ein Gemeinwesen verbinden, sind aber nicht weniger bedeutend und gehen verloren, wenn sie nicht festgehalten werden.
Dieser Aufgabe möchte sich nun das Heimatmuseummuseum Ilvesheim, unterstützt von der Heinrich-Vetter-Stiftung, annehmen. Es ergeht also der Aufruf an alle, die zum Thema „Ilvesheim“ etwas beitragen können, dies zu Papier zu bringen.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Karin Jung aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen