Premium

Erinnerung an einen Ehrenbürger
An Heiligabend vor 110 Jahren ...

Vor 110 Jahren am 24. Dezember wurde der Ilvesheimer Ehrenbürger Heinrich Vetter geboren.

Das Kurz-, Weißwarengeschäft Müller in der Mannheimer Oststadt war am Samstag, 24. Dezember 1910, bis abends geöffnet und Frieda Vetter, geborene Müller, stand hochschwanger im Laden. Gegen 18 Uhr wurde die Hebamme gerufen, um 20 Uhr kam Sohn Heinrich zur Welt. Am 1. Januar 1911 in der nahen Heiliggeist-Kirche getauft und zehn Jahre später dort Erstkommunikant, waren neben „Heiliggeist“ die Jesuitenkirche und später St. Peter in Ilvesheim „seine“ Kirchen. Nach "Luisen-Bürgerschule“ und "Karl-Friedrich-Gymnasium" studierte er in Mannheim und Berlin Betriebswirtschaft. Als Diplom-Kaufmann und nach einem Volontariat in Mainz, trat er in das elterliche Kaufhaus, nun am Kaiserring, ein. Im 2.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Heinrich-Vetter-Stiftung aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen