Premium

Heinrich-Vetter-Stiftung/Regine-Kaufmann-Haus
Kar- und Ostertage im RKH

Die Corona-Krise hat das zweite Osterfest in gewohnter Wiese verhindert, auch im Regine-Kaufmann-Haus. Dennoch konnten für die Caritas-Einrichtung die Kar- und Ostertage würdevoll begangen werden. Dabei wurde die Freifläche im großen Vetter-Garten genutzt und auch das Wetter spielte hier weitgehend mit.
In Abstimmung und mit Unterstützung durch Heimleiter Stefan Pfeifer und die Alltagshelfer luden Antje Geiter und Hartwig Trinkaus, Mitarbeiter der Heinrich-Vetter-Stiftung, am Karfreitag zu einer Kreuzwegandacht ein. Gezeigt wurden dabei Kreuzwegstationen von Benediktinerin Theodolinde. Eindrucksvoll hatte sie 1998, damals 80 Jahre alt und Bewohnerin im Konvent des Mannheimer Caritas-Hauses „Maria Frieden“, insgesamt 18 Stationen künstlerisch interpretiert.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Heinrich-Vetter-Stiftung aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen