Premium

Letzte Zuflucht Waghäusel

Das Rotkehlchen (Vogel des Jahres 2021)ist den meisten von uns geläufig. Bei Braun- und Schwarzkehlchen dürften bereits erste Fragezeichen entstehen. Dass es auch ein Blaukehlchen gibt, wissen sicherlich nur Insider. Für viele entspricht es einem Grand mit vier Buben, einmal diese ornithologische Rarität zu sehen bzw. zu fotografieren. Die beste Zeit dafür ist der nahende Frühling, wenn die Bodenvegetation noch kümmert und sich die meisten Zugvögel in ihren Winterquartieren auf den Rückflug vorbereiten.

Ganz anders beim etwa 14 cm sperlingsgroßen Ufergebüsch- und Schilfbewohner. Oft pustet kalter Wind durchs zukünftige Revier, wenn das Blaukehlchen seinen Gesang ertönen lässt.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Helmut Jung aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen