Premium

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim

Fortsetzung

Das Taubenkropf-Leimkraut ist ein besonderer Hingucker

[Foto: Andrea J Smith/ Shutterstock.com]

Variante 1: Magerwiese langsam anlegen
Bei der langsamen, aber weniger aufwendigen Variante hört man mit jeglicher Düngung der Rasenfläche auf und stellt den Schnitt auf wenige Male im Jahr um (dabei sollte das Schnittgut immer sorgfältig entfernt werden). So senkt sich über die Jahre der Nährstoffgehalt im Boden und es kommt zu einer Zuwanderung von wiesentypischen Kräutern und Blumen aus der unmittelbaren Umgebung. Etwas schneller geht es, wenn man den Rasen im Herbst oder zeitigen Frühjahr einmal sehr kräftig vertikutiert und statt neuer Grassamen eine Wildpflanzenmischung untergesät wird.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

GS Redaktion aus Ilvesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen