Obst-und Gartenbauverein

Beiträge zum Thema Obst-und Gartenbauverein

VereinePremium

Winterjasmin – der Vorfrühlingsblüher

Der aus Nordchina stammende Winterjasmin ist als industriefester und winterharter, allerdings nur sommergrüner Strauch, der eine Höhe von zwei bis fünf Meter erreicht, sehr beliebt. Seine Blüte zeigt er schon vor dem Blattaustrieb, bei entsprechender Witterung bereits vor Weihnachten. Die schlanken, vierkantigen Äste klettern oder hängen elegant über. Die gegenständigen, dreiteiligen Blätter sind elliptisch, an der Oberseite dunkel und an der Unterseite graugrün. Die unzähligen Blüten zeigen...

  • Friedrichsfeld
  • 21.01.22
  • 0× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim

Fortsetzung von KW51-22 Wenn Sie aus Ihrem Garten selbst gewonnenes Saatgut übrighaben, können Sie auch dieses zum Anbauen von Microgreens verwenden. Passende Anzuchtschalen Im Prinzip eignet sich jede flache Schale zur Anzucht von Microgreens. Egal ob alte Auflaufform, Blumentopf-Untersetzer oder Kunststoffschalen, worin zuvor Obst oder Gemüse verpackt war. Natürlich gibt es auch spezielle Anzuchtschalen für Microgreens, die den Anbau etwas erleichtern. Schritt-Anleitung für den erfolgreichen...

  • Ilvesheim
  • 20.01.22
  • 2× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Auch im Winter frische Kräuter

Kräuter entfalten am besten ihr würziges Aroma, wenn sie frisch geerntet werden. Während Schnittlauch, Petersilie und Basilikum das ganze Jahr über als Topfpflanzen in der Gemüseabteilung angeboten werden, sind andere Kräuter im Winter nur selten frisch erhältlich. Ohnehin schmecken die Würzpflanzen besser, wenn man sie selbst angebaut hat. Im Kräuterbeet oder auf dem Balkon ist es Rosmarin, Salbei etc. im Winter zu kalt. Wer ein paar Pflegetipps beherzigt, kann sich allerdings auch während der...

  • Friedrichsfeld
  • 14.01.22
  • 5× gelesen
VereinePremium

Obst-und Gartenbau Verein 1925 Ilvesheim
Schnittkurs am 15. Januar 2022

Liebe Obst-und Gartenbau Freunde, liebe Mitglieder, die Vorstandschaft des OGV -Ilvesheim wünscht Ihnen für das Neue Jahr alles Gute, Gesundheit und ein erfolgreiches Gartenjahr 2022. Bedanken möchten wir uns auch für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung im vergangenen Jahr. Immer noch sind wir in den Fängen von Corona gefangen. Das neue Jahr wollen wir am Samstag, den 15. Januar 2022, 13.30 Uhr, mit einem Schnittkurs für Obstgehölze beginnen, auf dem Streuobstwiesengrundstück von unserem...

  • Ilvesheim
  • 13.01.22
  • 10× gelesen
VereinePremium

Eigenwillige Pflanzen

Plötzlich blüht eine der sonnengelben Rosen im Vorgarten schweinchenrosa, die purpurrote Prachtdahlie zeigt einzelne weiße Blütenblätter und die Hortensien präsentieren sich nur noch in Rosa statt in Tiefblau. Was ist passiert? Für die meisten solcher Eigenwilligkeiten gibt es eine Erklärung, verhindern lassen sie sich jedoch nur bedingt. So ist bei einigen Pflanzen die Farbe der Blüten nicht genetisch festgelegt, sondern von den Bodenbedingungen wie pH-Wert und Nährstoffzusammensetzung...

  • Friedrichsfeld
  • 07.01.22
  • 0× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Wie viel verträgt der Kompost

Im Winter haben Orangen und Mandarinen Saison. Ihre Schalen geben wir lieber in die Biotonne als auf den Kompost – wegen der Schadstoffe. Dabei dürfen auch gespritzte Schalen von Zitrusfrüchten und Bananen auf den Kompost, nur nicht zu viele. Gespritzt, gewachst, behandelt: Damit Orangen, Mandarinen, Zitronen und Bananen ihre lange Reise zu uns ohne Flecken oder Schimmel überstehen, werden sie mit Wachsen, Konservierungsstoffen und manchmal auch Fungiziden behandelt. Wenn im Winter große Mengen...

  • Friedrichsfeld
  • 07.01.22
  • 2× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Hohe Glockenblumen - bezaubernde Blütentürme

Besonders beliebt sind die kleinen, kompakten Glockenblumen für Steingärten und Beete. Doch wer einmal den Zauber der größeren Arten entdeckt hat, möchte sie nicht mehr missen. Mit üppigen Blütenständen in Blautönen oder leuchtendem Weiß, sorgen sie für erfrischende Ruhepunkte im bunten Blütenmeer des Sommers. Die schöne Riesen-Dolden-Glockenblume öffnet von Juni bis August ihre unzähligen Glockenblüten. Sie wirkt in Beeten ebenso ansprechend wie als Rosenbegleiterin oder am Gehölzrand. Das...

  • Friedrichsfeld
  • 07.01.22
  • 1× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Pistazie – Dekorativ und fremdartig wirkende Sträucher

Vielen sind Pistazien nur als eine der zahlreich vorkommenden Nüsse bekannt. Dabei sind jedoch die bei uns gehandelten Früchte nur eine von elf Arten. Die Pistazien-Arten haben heute eine vielschichtige Bedeutung: So spielen sie beispielsweise von der chemischen bis zur Fleischwaren-Industrie eine Rolle. Wer Samen oder Jungpflanzen von Urlaubsreisen aus dem Mittelmeerraum mit nach Hause bringt, kann sich bald im Sommer auf der Terrasse am Anblick dieser dekorativen und exotischen Ziersträucher...

  • Friedrichsfeld
  • 24.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
4 Bilder

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Microgreens

Microgreens überzeugen mit ihrem Geschmack und farbenfrohem Aussehen. Der Anbau ist dabei gar nicht schwer und gelingt auf fast jeder Fensterbank. Trends kommen heutzutage oft aus Amerika zu uns nach Europa und Deutschland geschwappt. Mit Microgreens ist es nicht anders: Sie erobern inzwischen auch bei uns die gehobene Gastronomie und werden bei Hobbygärtnern immer beliebter. Kein Wunder: Schließlich kann man die nahrhaften Pflanzen im Miniformat besonders platzsparend anbauen. Microgreens...

  • Ilvesheim
  • 23.12.21
  • 0× gelesen
ServicePremium

Heilpflanzen vom Balkon

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen, heißt es im Volksmund, und das zu Recht, denn viele Pflanzen können durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen. Toll, dass viele nützliche Heilpflanzen sogar im Topf auf dem Balkon wachsen. Um selbst Heilpflanzen anzubauen, brauchen Sie gar nicht viel Platz. Salbei, Pfeffer-Minze, Melisse & Co. wachsen auch in ausreichend großen Töpfen gut und verwandeln Ihren Balkon in eine kleine Naturapotheke. Da gibt es...

  • Friedrichsfeld
  • 17.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Winterschutz im Garten und Balkon

Kübel- und Balkonpflanzen im Dezember Inzwischen hat es auch in milden Lagen bereits Nachtfröste und erste Schneefälle gegeben. Selbst die etwas unempfindlicheren Kübelpflanzen befinden sich im Winterquartier und auch Kästen und Kübel, die mit Dahlien bepflanzt waren, sind inzwischen geräumt. Teilweise haben die Balkonkästen eine Winterbepflanzung, z. B. mit Erika, bekommen. Vielfach wurde auch wegen des fehlenden Winterquartiers eine Dauerbepflanzung mit winterharten Pflanzen z.B. Rosen oder...

  • Ilvesheim
  • 16.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Jetzt Chilis aussäen

Es muss nicht immer scharf sein! Denkt man an Chilis oder Peperonis, ist die erste Assoziation Schärfe. Dabei gibt es die kleinen Paprikaverwandten auch weniger bis gar nicht scharf. Das Gute: Die milden Sorten bringen ungewohnt fruchtige oder rauchige Aromen mit. Chilipflanzen sind äußerst pflegeleicht. Die kompakten, zwischen 20 und 120 cm hohen Pflanzen gedeihen an einem geschützten, sonnigen Platz auf Balkon oder Terrasse. Werden sie im Sommer ausreichend gegossen und einmal wöchentlich mit...

  • Friedrichsfeld
  • 10.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Unkraut im Winter

Leider, leider ist das Jahr des Unkrauts im Herbst nicht vorbei. Obwohl man vom zeitigen Frühjahr an immer wieder gejätet und gehackt hat, sind manche unverwüstlichen Plagegeister noch aktiv. Andere dieser Winterunkräuter sorgen sogar gerade jetzt für Wurzelmasse und breiten sich aus. Es hilft nur der beherzte Griff zu Schaufel,Rechen und Grabegabel. Und wer jetzt jätet, kann im Frühjahr auf etwas weniger Arbeit hoffen. Staudige Unkräuter Unkrautarten, die jetzt im Herbst und Winter besonders...

  • Ilvesheim
  • 09.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Anemone - Windröschen

Das Windröschen, wie die Anemone bei uns auch genannt wird, macht seinem Namen alle Ehre. Aus allen vier Winden stammt die fast unübersehbare Zahl seiner Arten mit vielen Unterarten und Neuzüchtungen. In Griechenland bekam die Pflanze ihren Namen: Anemos bedeutet Wind. In allen gemäßigten Zonen der Erde blüht die Anemone mit mehr als 60 Arten. Besonders schwierig ist es für die Botaniker, die so unterschiedlichen Erscheinungsformen der Anemone aus der Familie der Hahnenfußgewächse einer...

  • Friedrichsfeld
  • 03.12.21
  • 1× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Am 4. Dezember Barbarazweige schneiden!

Traditionell schneidet man am 4. Dezember Kirschblütenzweige als so genannte Barbarazweige, die zu Weihnachten in voller Blüte stehen sollen. Nach dem Schnitt werden sie zunächst ein paar Tage in ein frostfreies Zimmer und dann in einen warmen, jedoch nicht überheizten Raum gestellt. Ganz Ungeduldige sind vielleicht versucht, die Zweige auf der Heizung zu deponieren. Dies beschleunigt jedoch nicht das Aufblühen, sondern führt lediglich zum Vertrocknen der Zweige. Besser ist es, die Zweige nach...

  • Ilvesheim
  • 02.12.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Bäume unterpflanzen - Fußvolk unterm Apfelbaum

In kleinen Gärten ist der Platz kostbar. Darum möchte man die Baumscheiben von Apfel, Kirsche und anderen Bäumen gerne bepflanzen. Doch nicht jede Staude verträgt die extremen Bedingungen im Schatten eines Blätterdachs. Es ist trocken, schattig und es gibt kaum Platz für die eigenen Wurzeln. Daher ist für Pflanzen unter einer Baumkrone wahrlich nicht der beste Ort zum Wachsen. Doch zum Glück gibt es einige Spezialisten, die auch unter diesen widrigen Bedingungen einigermaßen gut wachsen, auch...

  • Friedrichsfeld
  • 19.11.21
  • 4× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Die No-dig Methode

Um ein Beet anzulegen, muss Erde umgestochen und Aufwuchs aufgelesen werden? Das geht auch anders. Bei den sogenannten No-dig-Beeten entfallen Umgrabearbeiten vollständig. [Foto: Alison Hancock/ Shutterstock.com] No-dig-Beete sind vergleichbar mit Hochbeeten und Hügelbeeten, werden aber flach auf dem Boden angelegt. Sie bieten viele Vorteile, allen voran die Arbeitsersparnis beim Einrichten. Der Begriff No-dig-Beet bedeutet so viel wie „Nicht-umgraben-Beet“. Durch das nicht „ Umgraben“ kann die...

  • Ilvesheim
  • 18.11.21
  • 2× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Kartoffel - unser wichtigstes Grundnahrungsmittel

Die ursprüngliche Heimat der Kartoffel sind die Anden in Südamerika. Nachweislich wurden sie schon mindestens seit 7000 v. Chr. von der Urbevölkerung dort genutzt. Einen besonderen Aufschwung erlebte die Kartoffel, als die Inka im 13. Jahrhundert das Andengebiet beherrschten. Mit aufwendigen Bewässerungssystemen verwandelten sie karge Böden in fruchtbares Land, wo die Kartoffeln prächtig gediehen. Mitte des 16. Jahrhunderts gelangte die Kartoffel mit spanischen Seefahrern nach Europa. In...

  • Friedrichsfeld
  • 12.11.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Herbstliche Dekorationen aus dem Garten - Erntezeit für Bastler

Sind sie nicht wunderschön, die glänzenden Kastanien, lackroten Hagebutten und auf dem Beet vergessenen Bohnenschoten? Wenn Sie jetzt aus ihnen etwas machen, dann haben Sie die Farben des Herbsts im Haus, wenn er sich mal von seiner trüben Seite zeigt. Fangen wir mit den Bohnen an, die in aller Regel nicht mehr für eine Suppe reichen – aber zu tollen Ketten, Armbändern, Serviettenringen oder Schlüsselanhängern werden können. Einfach die bunten Kerne einige Stunden einweichen, damit Sie die...

  • Friedrichsfeld
  • 12.11.21
  • 1× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Blumenschmuckwettbewerb

Liebe Teilnehmer des diesjährigen Blumenschmuck-Wettbewerbs, leider hat auch in diesem Jahr die „Corona-Situation“ dazu geführt den Ehrungsnachmittag nicht durchführen zu können, schade. Gerne hätten wir allen Preisträgern und Teilnehmern ihre Ehrenurkunde in einem würdigen Rahmen überreicht. Leider war dies nicht möglich. Aber trotz allem hat jeder seine Urkunde, sowie einen Blumengruß erhalten. Mitglieder des Vorstandes waren als Blumenboten unterwegs. Und da auch in diesem Jahr viele Blumen-...

  • Ilvesheim
  • 11.11.21
  • 1× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein
Eigenwillige Pflanzen

Plötzlich blüht eine der sonnengelben Rosen im Vorgarten schweinchenrosa, die purpurrote Prachtdahlie zeigt einzelne weiße Blütenblätter und die Hortensien präsentieren sich nur noch in Rosa statt in Tiefblau. Was ist passiert ? Für die meisten solcher Eigenwilligkeiten gibt es eine Erklärung, verhindern lassen sie sich jedoch nur bedingt. So ist bei einigen Pflanzen die Farbe der Blüten nicht genetisch festgelegt, sondern von den Bodenbedingungen wie pH-Wert und Nährstoffzusammensetzung...

  • Friedrichsfeld
  • 05.11.21
  • 1× gelesen
VereinePremium

Obst- und Gartenbauverein 1925 Ilvesheim
Wohin mit all dem Herbstlaub?

Ein günstiger und guter Winterschutz liegt kostenlos im Garten rum. Das Herbstlaub. Doch auf Grundstücken mit großen Bäumen ist es einfach zu viel. Wohin also mit all den Blättern, die von den Bäumen gefallen sind? Aus dem Gartenteich muss Laub herausgefischt werden. Denn bei seiner Zersetzung reichert es das Wasser mit Nährstoffen an - was zu viel für das Gewässer sein kann und im nächsten Jahr das Wachstum von Algen fördert.  Stattdessen sollte man das Herbstlaub lieber sammeln und...

  • Ilvesheim
  • 04.11.21
  • 0× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.