Premium

Gerhard Kleinböck MdL will Planungen zur Freigabe des Seitenstreifens entsprechend nutzen
Chance auf Lärmschutz an der A5

„Nachdem bei der aktuellen Sanierung der Fahrbahn auf der A5 leider kein Flüsterasphalt zum Einsatz kam, bietet sich jetzt hoffentlich eine weitere Gelegenheit, die Menschen entlang dieser vielbefahrenen Autobahn vom Verkehrslärm zu entlasten“, kündigt Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck (SPD) entsprechende Initiativen an.

Im Rahmen der Planungen zur zweitweisen Freigabe des Seitenstreifens zwischen Heidelberger Kreuz und der Landesgrenze zu Hessen wird auch ein Lärmgutachten erstellt werden, teilte die zuständige Landesstelle für Straßentechnik dem Abgeordneten mit. „Ich werde diese Planungen kritisch und nah begleiten, um eine Entlastung der Menschen vom Verkehrslärm zu erreichen“, erklärt Gerhard Kleinböck.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen