Erneut Erfolg bei „Jugend musiziert“

Einen sehr ungewöhnlichen Verlauf nahm aufgrund der CoronaPandemie der diesjährige „Jugend musiziert“ Wettbewerb. Zunächst als Präsenzveranstaltung erhofft, wurde der Wettbewerb für die jüngeren Altersklassen zunächst verschoben. In den  älteren Gruppen, bei denen es um die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ging, wurde der Regionalwettbewerb gestrichen und gleich die Landesausscheidung als Videowettbewerb durchgeführt (hier erzielte der Ladenburger Musikschüler Fridolin Bosse, wie schon berichtet, als Pianist gemeinsam mit der Mannheimer Sängerin Isabelle Bürmann einen ersten Preis in der Kategorie „Duo Kunstlied“).
Trotz Verschiebung musste auch derRegionalwettbewerb Mannheim am letzten Juniwochenende als Videowettbewerb stattfinden. Hier traten in der Kategorie „Duo: Streichinstrument und Klavier“ in der Altersklasse Ia die beiden jungen Ladenburger Talente Flora Kühlert (Violinklasse Covadonga Alonso) und Haoyang Xie (Klavierklasse Andreas Benend) an. Beide hatten schon im letzten Jahr in anderen Kategorien erste Preise erzielt. Auch diesmal war die Jury vom Vortrag der beiden jungen Künstler überzeugt und
verlieh einen ersten Preis mit der höchstmöglichen Bewertung von 25 von 25 möglichen Punkten.
Ein weiterer schöner Erfolg für die beiden jungen Künstler, die Pädagogen und die Musikschule der Stadt Ladenburg, die alle darauf hoffen, dass der Wettbewerb im nächsten Jahr wieder in gewohnter Weise ausgetragen werden kann.
Erneut Erfolg bei  „Jugend musiziert“Einen sehr ungewöhnlichen Verlauf nahm aufgrund der Corona-Pandemie der diesjährige „Jugend musiziert“-Wettbewerb. Zunächst als Präsenzveranstaltung erhofft, wurde der Wettbewerb für die jüngeren Altersklassen zunächst verschoben. In den älteren Gruppen, bei denen es um die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ging, wurde der Regionalwettbewerb gestrichen und gleich die Landesausscheidung als Videowettbewerb durchgeführt (hier erzielte der Ladenburger Musikschüler Fridolin Bosse, wie schon berichtet, als Pianist gemeinsam mit der Mannheimer Sängerin Isabelle Bürmann einen ersten Preis in der Kategorie „Duo Kunstlied“). Trotz Verschiebung musste auch der Regionalwettbewerb Mannheim am letzten Juniwochenende als Videowettbewerb stattfinden. Hier traten in der Kategorie „Duo: Streichinstrument und Klavier“ in der Altersklasse Ia die beiden jungen Ladenburger Talente Flora Kühlert (Violinklasse Covadonga Alonso) und Haoyang Xie (Klavierklasse Andreas Benend) an. Beide hatten schon im letzten Jahr in anderen Kategorien erste Preise erzielt. Auch diesmal war die Jury vom Vortrag der beiden jungen Künstler überzeugt und verlieh einen ersten Preis mit der höchstmöglichen Bewertung von 25 von 25 möglichen Punkten. Ein weiterer schöner Erfolg für die beiden jungen Künstler, die Pädagogen und die Musikschule der Stadt Ladenburg, die alle darauf hoffen, dass der Wettbewerb im nächsten Jahr wieder ingewohnter Weise ausgetragen werden kann.

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen