Premium

Yoga-Zentrum „Mukande“ hat in der Bahnhofstraße 32 eröffnet – Gründerinnen Nina Siebert und Manuela Förg bieten ein breites Kursangebot und Workshops für alle Altersklassen
Ganzheitliches Programm für Kraft und Energie

Nina Siebert (M.) und Manuela Förg (2.v.r.) sind die Gründerinnen des neuen Yoga-Zentrums "Mukande", in dem auch die Gastlehrerinnen Michaela Bosselmann (l.) und Barbara Heinrich tätig sind. Bürgermeister Stefan Schmutz gratulierte zur Neueröffnung.
  • Nina Siebert (M.) und Manuela Förg (2.v.r.) sind die Gründerinnen des neuen Yoga-Zentrums "Mukande", in dem auch die Gastlehrerinnen Michaela Bosselmann (l.) und Barbara Heinrich tätig sind. Bürgermeister Stefan Schmutz gratulierte zur Neueröffnung.
  • hochgeladen von Silke Beckmann

„Yoga ist kein Sport, sondern ganzheitlich zu sehen“, erklärt Nina Siebert. Es gehe darum, „die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele zu fördern“. Vor Kurzem hat die Kundalini-Yogalehrerin gemeinsam mit ihrer Partnerin, der diplomierten Hatha-Yoga-Lehrerin Manuela Förg, in Ladenburg das Yoga-Zentrum "Mukande" (Der befreite Klang) eröffnet. In den frisch renovierten, barrierefrei erreichbaren Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße 32 wird seit Mitte September ein vielfältiges Kursprogramm praktiziert, das Förg und Siebert gemeinsam mit den Gastlehrerinnen Michaela Bosselmann und Barbara Heinrich vorstellten.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, willkommen ist hier jeder; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Silke Beckmann aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen