Premium

Gefahrenstelle am Einkaufszentrum ist beseitigt

Nach der Abstufung der Geschwindigkeit auf 30 km/h können Fußgänger und Radfahrer aufatmen.
  • Nach der Abstufung der Geschwindigkeit auf 30 km/h können Fußgänger und Radfahrer aufatmen.
  • hochgeladen von Axel Sturm

Dieser Tage wurden die Verkehrsschilder ausgetauscht um die neue 30 km/h-Höchstgeschwindigkeit anzuzeigen / Markus Bündig dankte der Verkehrsbehörde 

Die Gefahrenstelle vor dem Ladenburger Einkaufszentrum ist beseitigt. Weil an diesem neuralgischen Punkt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt war, kam es an der Einmündung der Wallstadter Straße in die Schwarzkreuzstraße immer wieder zu kritischen Verkehrssituationen. Bedenklich war auch, dass es am Schulweg Heddesheim-Ladenburg einige Beinaheunfälle gab. Ein Unfallschwerpunkt ist diese Stelle laut Verkehrsbehörde allerdings nicht, was nichts daran änderte, dass sich die Stadtverwaltung und der SPD-Ortsverein für eine Entschärfung der Gefahrenstelle einsetzten.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.