Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz
Lamers wirbt für Teilnahme

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, macht auf das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Bundesmodellprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ aufmerksam.
Mit dem Programm soll der Alltag von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen dauerhaft verbessert werden. Kommunen, Vereine, Kirchengemeinden, Mehrgenerationenhäuser, Krankenhäuser, Ärztinnen und Ärzte, kulturelle Einrichtungen, Selbsthilfeorganisationen oder Unternehmen bilden diese Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in Deutschland. Der Organisationsform sind keine Grenzen gesetzt: Es gilt, aktiv Netzwerke aufzubauen und vorhandene weiterzuentwickeln.

Ca. 1,6 Millionen Menschen sind heute in Deutschland an Demenz erkrankt. Bis zum Jahr 2050 könnte die Zahl auf bis zu drei Millionen wachsen. Menschen mit Demenz zu versorgen stellt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels eine immer größere Herausforderung für unser Gesundheits- und Sozialwesen dar. Die Unterstützung der an Demenz erkrankten Menschen und ihrer Angehörigen gehört daher zukünftig zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft.
Am 1. Januar 2021 startet die Förderung von 30 neuen Lokalen Allianzen. Sie sollen Akteure und Angebote vor Ort vernetzen und einen Beitrag zur besseren Versorgung und Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen leisten. Die ausgewählten Projekte erhalten für drei Jahre eine Förderung von jährlich 10.000 Euro. Bis zum 11. September 2020 können sich Netzwerke aus den Landkreisen, die bislang noch keine Förderung im Bundesprogramm erhalten haben, bewerben. Weitere Förderwellen sollen in den kommenden Jahren starten.

Informationen finden Sie auch unter: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/foerderausschreibung-fuer--lokale-allianzen--gestartet/155592

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen