Premium

„Radiale – Kunst im Kreis“ startet am Sonntag, 25. April, mit virtueller Eröffnung in Ladenburg und Walldorf und soll bis 13. Juni zu sehen sein
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Kunstwerk von Elisabeth Kamps im Ladenburger Kreisarchiv (pull over, 2014, Holz, Kokosfasermatten, genäht, 250 cm hoch)
  • Kunstwerk von Elisabeth Kamps im Ladenburger Kreisarchiv (pull over, 2014, Holz, Kokosfasermatten, genäht, 250 cm hoch)
  • Foto: Foto: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis
  • hochgeladen von Die Redaktion

Nachdem die für das vergangene Jahr angesetzte zweite Auflage „Radiale – Kunst im Kreis“ Corona-bedingt verschoben werden musste, freuen sich die insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstler auf die neu geplanten Ausstellungen. Wobei wiederum wegen der Pandemie noch nicht klar ist, in welcher Form die Kunstwerke bewundert werden können bzw. dürfen. „Wir starten virtuell und sofern Corona uns lässt, treffen wir uns danach ganz real vor Ort in den Ausstellungen. Dass wir den Start nicht verschoben haben, soll auch ein bewusstes Zeichen für die Kulturszene der Region sein“, erklärt Gisela Härtel-Hoffmann vom für die Radiale zuständigen Amt für Schulen, Kultur und Sport im Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises. Los geht es am Sonntag, 25.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.