April, April ...

Mit den drei April-Scherzen unseres Mitarbeiters Axel Sturm wurde die LAZ-Ausgabe zum 1. April bewusst humorvoll gestaltet. Gerade in Coronazeiten, wo es nur selten was zu lachen gibt, sollte mit dem traditionsreichen Brauch, die Menschen in den April zu schicken, der Unterhaltungswert der LAZ gesteigert werden.

Ein kostenloses Wurstpaket vom Ochsen-Wirt Heinz Jäger oder eine mittelalterliche Tafelrunde im Würzbürger Hof und dazu noch ein Genusstreffen mit dem Bürgermeister !! Vorstellen könnte man sich diese Neubürger-Begrüßungen in Ladenburg allemal, denn dem Stadtoberhaupt Stefan Schmutz ist die Integration der Neubürgerinnen und Neubürger in der Römerstadt sehr wichtig. Der Bericht war natürlich ein Aprilscherz und dies haben die meisten Leserinnen und Leser (und natürlich auch die Neubürgerinnen und Neubürger) bemerkt. Was bleibt sind die „normalen Integrationsmöglichkeiten“ wie das ehrenamtliche Engagement in den Sport- oder Gesangvereinen, in den Parteien, Kirchen oder beispielsweise die Mithilfe im Ladenburger Heimatbund und in den zahlreichen Fördervereinen. Es gibt in Ladenburg zahlreiche Möglichkeiten um Kontakte zu knüpfen.
Ein Besuch der lebhaften Gastronomiebetriebe ist ebenfalls ein Gewinn – auch wenn der letztendlich nicht kostenlos sein kann.

Auch die Feuerwehr der Stadt braucht keine Gassipläne aufzustellen, denn eine Rettungs-Hundestaffel wird es in Ladenburg nicht geben. Das von Markus Wolf zugeschickte Hundefoto lud zu einem Aprilscherz geradezu ein. Die Floriansjünger können sich also ganz auf ihre eigentliche Aufgabe besinnen und auch die Sprecherin des Bürgermeisters, Nicole Hoffmann, braucht mit den Rettungshunden nicht Gassi gehen.
Natürlich war auch der Artikel über die Finanzierung der Wasserturm-Renovierung ein April-Fake. Das Geheimnis, wer der Geldgeber für die Restaurierung des Ladenburger Wahrzeichens ist, ist also nicht gelüftet. Irgendwann werden wir es wohl erfahren – aber dies entscheidet alleine der Ladenburger Bürgermeister, dem bei der Führung der Amtsgeschäfte das Lachen nicht vergehen sollte.

Die Redaktion

Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen