Premium

In wenigen Wochen geht das 42 Meter hohe Wahrzeichen in den Besitz der Stadt Ladenburg über / Unbekannter Sponsor erweist Ladenburg einen großen Dienst
Das glückliche Ende der Ladenburger Wasserturm-Geschichte

Schon in wenigen Wochen geht der Wasserturm wieder in den Besitz der Stadt Ladenburg über.
4Bilder
  • Schon in wenigen Wochen geht der Wasserturm wieder in den Besitz der Stadt Ladenburg über.
  • hochgeladen von Axel Sturm

„Ladenburg kann stolz auf diesen Wasserturm sein, der in wenigen Wochen von der Stadt Ladenburg übernommen werden kann“, sagte Bürgermeister Stefan Schmutz am Mittwoch bei der Präsentation des Wahrzeichens. Bis es so weit kommen konnte, hatte der im Jahre 1903 erbaute Wasserturm eine regelrechte Odyssee hinter sich gebracht. Der Wasserturm wurde nämlich im Jahr 2003 an den Mannheimer Architekten Karl Heinz Erny zum symbolischen Preis von einem Euro verkauft. Erny wollte den Wasserturm zu einem Museum für alte Tonträger umgestalten. Die Planungen wurden aber nie verwirklicht. Baulich ging es mit dem Turm bergab und als erste Putzstücke auf den Boden krachten, musste die Stadt aus Sicherheitsgründen handeln.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen