Premium

Informationsveranstaltung des Energieversorgers kam bei den Bauherrenfamilien gut an / Wärmeversorgung ist ab sofort gewährleistet
Nordstadtbewohner begrüßen die hergestellte Transparenz der Pfalzwerke

Vor der Wärmezentrale der Pfalz-Werke in der Nordstadt trafen sich 20 Bauherrenfamilien, die über den neuesten Stand in Sachen Wärmelieferung von Projektleiter Withold Kreutz informiert wurden.
  • Vor der Wärmezentrale der Pfalz-Werke in der Nordstadt trafen sich 20 Bauherrenfamilien, die über den neuesten Stand in Sachen Wärmelieferung von Projektleiter Withold Kreutz informiert wurden.
  • hochgeladen von Axel Sturm

Für die Wärmeversorgung der Nordstadtgebäude sind die Ludwigshafener Pfalzwerke verantwortlich, die mit der Stadt Ladenburg einen Wärmelieferungs-Vertrag abschlossen. Für das Rohrnetz im Neubaugebiet, in dem rund 1500 Neubürger eine neue Heimat finden werden, ist hingegen die Stadt Ladenburg verantwortlich. Die Wärmeerzeugung liegt in den Händen der Pfalzwerke, die am Rande der Nordstadt ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk mit unterstützenden Gasbrennwert-Kesseln gebaut hat. Mit der Lieferung der Wärme gab es – auch coronabedingt – allerdings Verzögerungen, was einige Bauherrn im Wohngebiet verunsicherte und teilweise sogar sehr verärgerte. Auch die Kommunikation mit den Pfalzwerken sei verbesserungswürdig, wurde an die LAZ immer wieder herangetragen.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen