Premium

BUND-Mitglieder legten Abflussrohre durch einen Biberdamm um die überfluteten Ackerflächen trocken zu legen / Biber tappte in die Fotofalle
Wo Mensch und Biber friedlich nebeneinander leben können...

Abflußrohre lösten ein Problem: Dr. Nährig, Alexander Spangenberg und Dr. Weinhold senkten den Wasserspiegel hinter dem Damm um 30 cm.
6Bilder
  • Abflußrohre lösten ein Problem: Dr. Nährig, Alexander Spangenberg und Dr. Weinhold senkten den Wasserspiegel hinter dem Damm um 30 cm.
  • hochgeladen von Axel Sturm

Die Ladenburger mögen ihre Biber, die sich am Losgraben zwischen dem Schützenhaus und der Bacherlebnisstation des BUND angesiedelt haben. Im Februar 2018 bemerkte der BUND-Vorsitzende Alexander Spangenberg erstmals, dass es im Losgraben nagende Gäste gibt. „Live“ gesehen hat Spangenberg die schwimmenden Nager bis zum heutigen Tag nicht, aber die fortlaufenden Bauarbeiten am Losgraben kann der Umweltaktivist täglich beeindruckt verfolgen.
Auch der Bürgermeister der Stadt, Stefan Schmutz, hat die Biber auf der Ladenburger Gemarkung noch nicht gesehen. Trotzdem begrüßte er beim letzten Stadtempfang die Familie mit dem Hinweis, dass sie die „teuersten Neubürger“ der Stadt seien.

Für den Biberschutz und die Behebung von Schäden hat Schmutz 25.000 Euro in den Haushalt einstellen lassen. 7.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen