Premium

Die letzten Kriegstage
In Ladenburg verhinderte die kampflose Übergabe ein Blutvergießen

Die Sprengung der Neckarbrücke konnte Ortskommandant Aschermann nicht verhindern.
3Bilder
  • Die Sprengung der Neckarbrücke konnte Ortskommandant Aschermann nicht verhindern.
  • Foto: Foto: Sturm
  • hochgeladen von Die Redaktion

Der Ortskommandant Karl Aschermann zeigte in den letzten Kriegstagen viel Spürsinn ­– Den Amerikanern mit einer weißen Fahne entgegen gelaufen
Von unserem Mitarbeiter Axel Sturm
Der LAZ-Zeitzeugenbericht in der Ausgabe vom 27.3. über die letzten Kriegstage im März 1945 in Ladenburg stieß bei den Leserinnen und Lesern auf große Resonanz. Auch Zeitzeuge Helmut Brand, der langjährige Rektor der Merian-Realschule Ladenburg, fand es wichtig, an die einschneidenden Geschehnisse vor 75 Jahren mit einem gesonderten Bericht zu erinnern wie die Stadt am 28. März 1945 von den Amerikanern eingenommen wurde.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen