Premium

LSV Triathleten vergleichen sich bei semivirtuellem Wettkampf

Seit mittlerweile acht Wochen kein gemeinsames Training, alle Wettkämpfe bis September abgesagt, Schwimmbäder geschlossen – man könnte denken, die allgemeine Trainingsmotivation ist ebenfalls abhandengekommen. Nicht so bei den Triathleten der LSV 1864.
So absolviert der Nachwuchs seit den Ostertagen fleißig verschiedene Rad- und Laufaufgaben einzeln oder im Zweierteam auf den Feldwegen in der Umgebung.

Auch die Erwachsenen machten aus der Not eine Tugend, immerhin ist Laufen und Radfahren weiterhin erlaubt. Auf Initiative von Frank Erle fand am vergangenen Wochenende so der erste semivirtuelle Wettkampf statt. Dabei wurde im Vorfeld eine Radstrecke im Odenwald festgelegt, die maximal zu zweit und unter Einhaltung aller Abstands- und StVO-Regelungen abgefahren wurde.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Anne Vormwald aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.