Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

Aktuelles

Spenden für Glücksteine
Glückssteinlinie-Verkaufs-Aktion

Die Glückssteinlinie, die am Bachweg (Bollweg) entlang mit bemalten Steinen gelegt wurde, wird aufgelöst. Alle Steine können gegen eine kleine Spende erworben werden. Der Erlös geht an die Dalberg-Grundschule für den Ausbau der Online-Schooling-Möglichkeiten! Der Verkauf findet am 18. 7. 2020 von 14 - 16 Uhr an der Glückslinie am Bachweg (Bollweg) statt. Erhofft werden ganz viele Spenden für die Steine, damit die Grundschule unterstützt werden kann. Natürlich kann man auch ohne Erwerb eines...

  • Ladenburg
  • 17.07.20
  • 6× gelesen
AktuellesPremium
Armin Kayser bei der symbolischen Scheckübergabe an die GlücksPaten, hier vertreten durch die 2. Vorsitzende Lisa Soltmann.

Kyocera sozial engagiert:
Symbolische Scheck-Übergabe an die GlücksPaten

Die Kyocera Fineceramics Solutions GmbH engagiert sich für kleine, regionale Hilfsprojekte, die Kindern aus benachteiligten Familien zugutekommen. Die GlücksPaten freuen sich sehr über die monatliche Zuwendung von 500,- € für ein ganzes Jahr – Gesamtsumme 6.000,- €. Der Keramikexperte Kyocera Fineceramics Solutions GmbH, ehemals Teil der Friatec GmbH, setzt sich für notleidende Kinder an seinem Firmenstandort Mannheim ein. Mit Geld- und Sachspenden unterstützt das japanische Unternehmen...

  • Friedrichsfeld
  • 17.07.20
  • 7× gelesen
AktuellesPremium

Seelsorgeeinheit St. Martin - St. Bonifatius
Spendenaktion GABEN.GEBEN.LEBEN.

Diese besondere Spendenaktion für Bedürftige haben vier Studierende im Praxissemester Ende April ins Leben gerufen, um ihren Doppelstudiengang „Angewandte Theologie und Soziale Arbeit“ auch in der Praxis miteinander zu verbinden und besonders in Zeiten der Corona Krise niemanden aus dem Blick zu verlieren. Die Idee dahinter: es sollen nicht nur Spenden gesammelt, sondern es sollten zudem Orte des Gebens und Nehmens geschaffen werden, um auf diese Weise die christliche Grundhaltung der...

  • Friedrichsfeld
  • 19.06.20
  • 14× gelesen
AktuellesPremium
Das Kunstwerk des Künstlers Jean-Luc Bambara könnte der Mittelpunkt des Platzes der Menschenrechte sein
2 Bilder

Bernd Schuhmacher hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen um das Projekt „Platz der Menschenrechte“ voran zu bringen / Auch in Europa wird die Meinungsfreiheit eingeschränkt
Platz der Menschenrechte würde gut zu Ladenburg passen

Im Dezember 2019 berichtete Bürgermeister Stefan Schmutz bei einer Amnesty-Ausstellungseröffnung im Rathaus, dass es in Ladenburg bald einen „Platz der Menschenrechte“ geben könnte (die LAZ berichtete). Die Idee dafür hatte der Gewerkschafts-Ortsvereinsvorsitzende Bernd Schuhmacher, der auch aktives Mitglied der Aktionsgruppe „Wir gegen Rechts“ ist. In der Corona-Krise hat die Umsetzung des Projekts zwar nicht die erste Priorität, aber gerade wegen der Coronakrise erinnerte Schuhmacher daran,...

  • Ladenburg
  • 15.05.20
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.