Premium

„Gestresst und doch getragen“
Der Mannheimer Fernsehgottesdienst kommt am 26. April mit einem Team der Auferstehungsgemeinde Gartenstadt aus der evangelischen CityKirche Konkordien

Claudia Erfeld

Mit einem rasanten Einstieg beginnt die Predigt beim inzwischen 7. Mannheimer Gottesdienst, der am Sonntag, 26. April um 10 und um 14 Uhr vom Rhein-Neckar-Fernsehen ausgestrahlt wird. Darin geht es in Zeiten von Corona um das Thema „gestresst und doch getragen“. Dabei gibt es auch einen mehrminütigen Slam.
Die letzten Wochen haben die Gesellschaft durch die Vorsichtsmaßnahmen in vielen Bereichen des Lebens heruntergefahren. Das bedeutet aber durchaus mehr Hektik. Mit dem Einstieg „4:30 Uhr aufstehn, Kaffee kochen, schnell zum Schreibtisch, E-Mails checken, Antwort schreiben, wie geht’s weiter?“ beginnt Pfarrerin Claudia Erfeld ihre Predigt. Was die biblischen Frauen Marta und Maria mit der Corona-Zeit verbindet, zeigt sich nach und nach.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen