TSG Rheinau II - FC Germania II 7:1
FC Germania II

Samir Kiefer (am Boden) bremst hier den Angreifer der TSG Rheinau II aus.  /Foto: -wy
  • Samir Kiefer (am Boden) bremst hier den Angreifer der TSG Rheinau II aus. /Foto: -wy
  • hochgeladen von Andi Nowey

Nach dem Sieg der Vorwoche musste die Zweite nun bei der TSG Rheinau II eine am Ende klare Niederlage einstecken. Bitter für die Germanen war dabei, dass die A-Liga-Mannschaft der Rheinauer spielfrei war und drei Akteure von oben aushalfen, die am Ende für fünf der sieben Treffer verantwortlich zeichneten. Der erste Durchgang verlief weitgehend ausgeglichen, dennoch ging die TSG Rheinau II durch Mark Lenhard in Führung (18.). Danach war die Zweite gut im Spiel und bei einem Freistoß von Agron Bekteshi musste Rheinaus Schlussmann nachfassen (21.). Danach verpasste auf der Gegenseite auch Marc Schinkel die Chance, die Führung der Rheinauer auszubauen (30.). Das hätte zwingend Alexander Paul nachholen müssen, als er bereits den Germania-Keeper Tugay Altinöz umkurvt hatte, aber dann wohl Mitleid mit seinen alten Kollegen gehabt hat und nur den Außenpfosten traf. Besser machte es Abbas El-Ahmar, der nach einem Zuspiel im Zentrum leichtes Spiel hatte, zum 2:0 einzunetzen (45.+2). Doch die Germanen wussten noch vor der Pause die richtige Antwort. Babou Lowe passte auf Jose Kilongi, der mit einem kraftvollen Antritt zwei Gegenspieler stehen ließ und mit Hilfe des Innenpfosten zum 2:1-Anschlusstreffer erfolgreich war (45.+4). Die Germanen wollten den Schwung nun in die zweite Spielhälfte mit reinretten, liefen aber schnell wieder in einen Rückstand, als Samir Kiefer unglücklich ins eigene Tor abfälschte – 3:1 (53.). Innerhalb einer Viertelstunde erhöhte El-Ahmar (58., 64.) auf 5:1. Die Germanen waren geschlagen und die weiteren Treffer von Lenhard (76.) und Arne Gutjahr (84.) waren nur noch statistischer Natur.
Die Zweite spielte in folgender Aufstellung:
Altinöz – Kaplican, Weippert, Miskovic (71.Hanf), Y.Demiral, Schmied, Bekteshi, Diede, Lowe, Kilongi, Kiefer
Weiter spielten am 7. Spieltag:
SV Rohrhof II – SV Altlußheim II 1:1
E.Plankstadt II – DJK Fort.Ed.-N.II 1:7
FV Hockenheim II – V.Neckarhs.II 1:2
MFC Lindenhof II – K.Neckarau II 1:3
SC Reilingen II – RW Rheinau II 4:3
SG Oftersheim II – O.Neulußheim II 6:0
Tur.Mannheim II – VfL Hockenheim 0:4
Die Tabelle nach dem 7. Spieltag:
1. VfL Kurpf.Neckarau II 7 +41 21
2. MFC 08 Lindenhof II 7 +30 18
3. SG Oftersheim II 7 +15 18
. VfL Hockenheim 7 +15 18
5. DJK Fort.Ed.-Neckarh.II 7 +20 15
6. FV 08 Hockenheim II 7 + 9 10
7. TSG Eintr.Plankstadt II 7 - 6 10
8. SC Olymp.Neulußheim II 7 - 9 10
9. TSG Rheinau II 7 + 4 9
10. SC Rot-Weiß Rheinau II 7 ± 0 9
11. SC 08 Reilingen II 7 -13 9
12. SV Rohrhof II 7 ± 0 7
13. Viktoria Neckarhausen II 7 -21 4
14. Turanspor Mannheim II 7 -12 3
15. FC GERMANIA II 7 -35 3
16. SV Altlußheim II 7 -38 1

8. Spieltag
Am kommenden Sonntag, 25. Oktober, empfängt die Zweite den SC 08 Reilingen II, der mit 3 Siegen und 4 Niederlagen den 11.Tabellenrang belegt. In den letzten drei Spielen gab es für die Reilinger einen Sieg (4:3 gegen den SC Rot-Weiß Rheinau II) und zwei Niederlagen (0:14 beim VfL Kurpfalz Neckarau II, 2:3 gegen den VfL Hockenheim). Anstoß auf der Freien Platte ist am Sonntag um 12:;30 Uhr.
Weiter spielen am 8.Spieltag:
SV Altlußheim II – FV Hockenh.II
RW Rheinau II – MFC Lindenhof II
K.Neckarau II – Tur.Mannheim II
DJK Fort.Ed.-N.II – SG Oftersh.II
O.Neulußheim II – TSG Rheinau II
VfL Hockenheim – E.Plankstadt II /-wy

Autor:

Andi Nowey aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen