Premium

FC Germania
Wie geht die Saison in den Kreisligen weiter?

Verbands-Präsident Ronny Zimmermann (links unten) präsentierte auf der Facebook-Seite des bfv die möglichen Saison-Szenarien.
  • Verbands-Präsident Ronny Zimmermann (links unten) präsentierte auf der Facebook-Seite des bfv die möglichen Saison-Szenarien.
  • Foto: Nowey
  • hochgeladen von Die Redaktion

Seit dem 13. März ruht der Spielbetrieb im Badischen Fußball-Verband (bfv). Noch heute ist unklar, ob, wann und wie die derzeit unterbrochene Saison zu Ende gebracht werden kann. Das betonte Verbands-Präsident Ronny Zimmermann, als er im Rahmen der Online-Konferenz „Frag den bfv“ 13 derzeit vorliegende Szenarien für ein Saisonende präsentierte.

Block A: Saison fortführen
- Szenario 1: Alle verbleibenden Spiele werden innerhalb der laufenden Saison bis zum 30.6. fertig gespielt. Das setzt einen Start bis spätestens Mitte Mai voraus.
- Szenario 2: Alle verbleibenden Spiele werden bis spätestens zum 31.08. ausgetragen und die Folgesaison verzögert gestartet. Das setzt einen Start bis spätestens Mitte Juli voraus.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen