Firmenmitarbeiter können sich testen lassen

Das kommunale Schnelltestzentrum in der Lobdengau-Halle, das montags, mittwochs und freitags von 7-15 Uhr geöffnet ist, kann ab sofort auch von den örtlichen Betrieben für die Testung ihrer Mitarbeiter genutzt werden. Es spiele dabei keine Rolle, ob die Mitarbeiter in einer auswärtigen Kommune oder in Ladenburg wohnen, sagte Bürgermeister Schmutz der LAZ. Weil die 3. Corona-Welle anrollt und die Infektionszahlen auch in Ladenburg ansteigen, hofft der Bürgermeister, dass sich möglichst viele Menschen regelmäßig testen lassen.

Gerade Handwerker oder Außendienst-Mitarbeiter, aber auch Arbeitskräfte mit Kundenkontakt sollten sich regelmäßig testen lassen, meinte Schmutz, der von einer guten Frequentierung des Ladenburger Schnelltest-Zentrums in der Lobdengauhalle sprach. Ab dem 1. April werden die verschlüsselten Testergebnisse nicht nur auf dem Bildschirm im Foyer der Lobdengauhalle dargestellt. Über eine App ist es ab dem 1. April möglich, sich die Ergebnisse auf dem eigenen Handy anzeigen zu lassen, so dass die rund 20 minütigen Wartezeiten im Foyer nicht mehr erforderlich sind.

Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen