Luther-Ausstellung im Kreisarchiv in Ladenburg öffnet voraussichtlich am 20. September wieder
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Voraussichtlich ab dem 20. September ist die Ausstellung „Luther in Worms“ im Kreisarchiv in Ladenburg, Trajanstraße 66, wieder geöffnet. Aufgrund eines Wasserschadens im Gebäude musste die Ausstellung kurzfristig für Besucherinnen und Besucher geschlossen werden.
Die Kabinettausstellung, die mit über 50 historischen Exponaten einen spannenden Einblick in das epochale Ereignis der Reformation bzw. den Auftritt Luthers in Worms bietet, ist noch bis zum 15. Oktober jeweils montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr und am Sonntag, 10. Oktober, von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Am 29. September wird ab 17:30 Uhr außerdem eine Führung durch die Ausstellung angeboten. Anmeldungen sind telefonisch beim Kreisarchiv (Tel. 06221-5227740) bzw. per Mail (kreisarchiv@rhein-neckar-kreis.de) möglich.
Entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen Besucherinnen und Besucher einen Geimpftennachweis, einen Genesenennachweis oder einen negativen Corona Antigen-Schnelltest vorweisen.

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen