Premium

Mit viel Gefühl die Kettensäge bedient

3Bilder

„Tierisch viel Freude“ bereitet in Ladenburg immer wieder der Kettensägen-Künstler Jochen Liebrich. Wenn ein Baum im Stadtgebiet gefällt werden muss, nimmt Liebrich die Gelegenheit gerne wahr, aus dem Baumstumpf ein kleines Kunstwerk zu gestalten. Für den Heimatbund hat der engagierte Ladenburger sogar einen Tierrate-Pfad gestaltet, um die kleinen Gäste des Heimatbundes zu erfreuen.

Viel Aufmerksamkeit erzielt bei den Spaziergängen auch die Ladenburger Robbe am Neckarufer. Auf dem Friedhof hat Liebrich jüngst zusammen mit dem Kinetiker Hans Michael Kissel, er fertigte die Schnäbel, ein Kreuzschnabel-Pärchen gestaltet und vor den Tennisplätzen beobachtet ein „Tennis-Gott“, dass auf der Tennisanlage alles rund läuft.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen