So „grün“ war der Ladenburger Bildkalender noch nie

Ab sofort ist der Bildkalender „Impressionen 2021“ mit Ladenburger Motiven an den bekannten Verkaufsstellen (siehe Anzeige) zum unveränderten Verkaufspreis von 8 Euro erhältlich.
Die Fotografen Sandra Weik, Hans Weik und Markus Weik haben in diesem Jahr bewusst das „grüne Ladenburg“ in den Mittelpunkt ihrer Motivsuche gestellt, denn der Kalender soll auch aufzeigen, wie schön die Natur in und um Ladenburg wirklich ist.
Der Kalender Ladenburger Impressionen ist übrigens nicht nur ein beliebtes Geschenk für die Ladenburger Haushalte. Eine Ur-Ladenburgerin, die in die USA ausgewandert ist, gibt jedes Jahr eine Kalenderbestellung auf – ebenso wie eine Familie aus der Norwegischen Hauptstadt Oslo, die sich ein Stück Ladenburg in ihr Holzhaus holen will.

Ein Kontrast zum Deckblatt „Rosenblüte in der Neugasse“ ist das Januar-Motiv „Bury-Denkmal im Winter“, denn die Winterstimmung am Neckar ist regelrecht spürbar. Auch für das Februar-Motiv wurde der Neckar abgelichtet. Hochwasser ist im Winter immer wieder zu sehen, denn der Neckar verlässt im Winter nicht selten sein Bett.
Frühlingsstimmung kommt hingegen beim Betrachten des März-Motivs auf, denn im Reinhold-Schulz-Waldpark, der grünen Lunge Ladenburgs, erhellen die Sonnenstrahlen das zarte Grün der Bäume.
Auch das satte Grün des Kandelbach-Blickwinkels im April macht Lust auf einen Spaziergang an „der Bach“, wie die Ladenburger den Kandelbach gerne nennen.

Einen Blick, wie der auf das Mai-Motiv wird im Mai 2021 wohl „in echt“ nicht mehr zu sehen sein. Bis dahin sollte die Restaurierung des Wasserturms abgeschlossen sein und die Ladenburger können sich dann auf einen Turm freuen, der wieder im alten Glanz erstrahlt.
Im Jahreskalender kommen auch die Freunde der Altstadt nicht zu kurz. Das Juni-Blatt ziert die Fassade der Dalberg-Grundschule und im Juli können die Betrachter einen Blick in die Neugasse werfen.
Immer wieder ist der spaßig gemeinte Spruch zu hören, dass das Schönste in Neckarhausen der Blick auf Ladenburg sei. Beim Betrachten des August-Motives wird deutlich, dass an der Einschätzung durchaus etwas dran sein könnte.

Im September wurde das Häuser-Ensemble der Ilvesheimer Straße abgelichtet. Romantische Stimmung kommt beim Blick auf das Oktober-Motiv auf, ein Sonnenuntergang am Neckar ist natürlich nicht zu verachten.
Künstlerisch wertvoll ist das November-Motiv, denn der abgelichtete Regenbogen scheint den Hut des Hexenturms zu küssen. Ein Schneebild ist leider auch im Dezember nicht zu sehen, denn es ist eben eine Tatsache, dass es seit Jahren keinen richtigen Schneefall in Ladenburg gab. Die Weihnachtsstimmung in der Färbergasse ist aber mehr als ein Ersatz, denn beim Betrachten des Bildes kommt zweifelsohne Winterstimmung auf.

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen