Vogelfreunde

Beiträge zum Thema Vogelfreunde

VereinePremium

Wo zum Kuckuck?

Pünktlich wie ein Maurer ist er nach Ilvesheim zurückgekehrt. Am Neckar zwischen der Wasserbau und dem Stauwehr fliegt er nun sein Revier ab, immer wieder unterbrochen von seinem Ruf, der ihm seinen Namen brachte. Außer, dass der Kuckuck der bekannteste Brutparasit ist, weiß man immer noch sehr wenig über diesen Langstreckenzieher. Mehrere bayerische Sponsoren wollen Licht ins Dunkel des taubengroßen Vogels bringen. Mit Sendern versehen gab es erste Infos. Bereits ab Ende Juni verlassen die...

  • Ilvesheim
  • 05.08.21
  • 0× gelesen
ServicePremium

Beitrag für die Ausgabe am 29.07.2021
Evangelische Kirchengemeinde Ilvesheim

Wochenspruch „Wem viel gegeben ist, bei dem wird mal viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern.“ (Lukas 12, 48b) Gottesdienste / Andachten 01.08.2021 (9. Sonntag nach Trinitatis) 10:00 Uhr Andacht mit Pfarrerin Bier. Musikalische Umrahmung durch Herrn Kegelmann an der Orgel. Anmeldung erwünscht. Im Anschluss bleibt die Kirche noch bis 16 Uhr geöffnet. So haben Sie die Möglichkeit, dort für sich zu verweilen, sich eine Leseandacht mitzunehmen, vielleicht eine...

  • Ilvesheim
  • 29.07.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Endlich wieder Leben auf der Vogelweide

Vergangene Woche begrüßte unser Betreuerteam Helmut Stroh, Wolfgang Spietzack und Rolf Soyez die Schulklasse 1 a der Friedrich-Ebert-Schule mit ihrer Klassenlehrerin Frau Reuter sowie als Begleitung Frau Meub, Frau Haidle und Frau Schönfelder auf unserem Gelände. Für die Klasse war es der erste Ausflug in diesem Schuljahr und die Kinder waren dementsprechend aufgeregt. Alle hatten für das geplante Picknick eine Decke oder ein Handtuch und natürlich Verpflegung dabei. Die Führung durch den...

  • Ilvesheim
  • 29.07.21
  • 2× gelesen
Service

Beitrag für die Ausgabe am 22.07.2021
Evangelische Kirchengemeinde Ilvesheim

Wochenspruch „Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.“ (Epheser 5, 8b.9) Gottesdienste / Andachten 25.07.2021 (8. Sonntag nach Trinitatis) Wir freuen uns, dass wir am 25. Juli um 10 Uhr wieder einen Freiluftgottesdienst auf dem Gelände der Vogelfreunde Ilvesheim feiern dürfen. In diesem Gottesdienst werden Pfarrerin Bier und Diakonin Manske offiziell von Dekanin Lehmann-Etzelmüller in ihre Ämter eingeführt. Musikalische Umrahmung...

  • Ilvesheim
  • 22.07.21
  • 1× gelesen
VereinePremium
Bild: Richard Bartz

Der Bartgeier

Der Bartgeier (Flügelspannweite: 250-300 cm, Gewicht: 5-7 kg) Diese wohl prächtigste Geierart war einst ein weit verbreiteter Brutvogel der Alpen. Durch menschliche Verfolgung ging ihr Bestand hier seit 1800 sehr stark zurück - und um 1900 waren die letzten Brutvorkommen erloschen. 1978 wurde ein Projekt zur Wiederansiedlung des Bartgeiers im Alpenraum ins Leben gerufen. Diese erfolgte parallel in den Hohen Tauern und den französischen Alpen sowie seit 1991 auch in der Schweiz. Die ersten...

  • Ilvesheim
  • 08.07.21
  • 1× gelesen
Service

Beitrag für die Ausgabe am 08.07.2021
Evangelische Kirchengemeinde Ilvesheim

Wochenspruch „So spricht der HERR; der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ (Jesaja 43, 1) Gottesdienste 11.07.2021 (6. Sonntag nach Trinitatis) 10:00 Uhr kurze Andacht mit Prädikantin Kotzan. Musikalische Umrahmung durch Herrn Kegelmann an der Orgel. Im Anschluss bleibt die Kirche noch bis 16 Uhr geöffnet. So haben Sie die Möglichkeit, dort für sich zu verweilen, sich eine...

  • Ilvesheim
  • 08.07.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Biber, Schleuse, Fähre

Der Verein für Vogelfreunde und Vogelschutz Ilvesheim bietet eine ca. 25 km lange, flache, familienfreundliche Radtour an. Die Tour beginnt in Ladenburg und führt über den Schwabenheimer Hof, Neubotzheim zurück über die Fähre nach Ilvesheim. Wann: Sonntag, 4. Juli, 10.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Start: Fähranleger Ladenburg Ziel: Vogelweide Ilvesheim Kosten: Fähre Ladenburg-Neckarhausen Ersatzschlauch nicht vergessen, Radhelm empfehlenswert! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche...

  • Ilvesheim
  • 24.06.21
  • 5× gelesen
VereinePremium
Weschnitzinsel-Lorsch
Bild: komoot.de

Nix wie hin, Natur in nah und fern

Folge 1. Weschnitzinsel von Lorsch In regelmäßigen Abständen werden Gebiete beschrieben, die für jeden Naturliebhaber attraktiv sind. Fast alle angegebenen Lokalitäten sind mit dem Rad oder in Kombination Bahn/Rad zu erkunden. So auch die seit 2017 renaturierten Weschnitzarme zwischen Hüttenfeld und Lorsch. Die in den 60er Jahren erfolgten Eingriffe zum Schutz vor Hochwasser und Gewinn von Ackerneuland waren ökologisch eine Katastrophe. Der Grundwasserspiegel wurde abgesenkt, ehemals intakte...

  • Ilvesheim
  • 10.06.21
  • 3× gelesen
VereinePremium
Bild: Helmut Jung
3 Bilder

Neues von der Vogelweide

„Ist der Mai kühl und nass, füllt er Scheune und Fass.“ Die Wassertonnen sind voll wie selten, das Gras ist grüner und höher denn je und die Obstbäume strotzen vor Power. Das kräftige Violett des Wiesensalbeis hat sich auf bisher unbesiedelte Wiesenareale ausgebreitet. Die seit Jahren erste Mahd auf Juni/Juli zu legen, das Abführen des Mähgutes und die Ausmagerung des Bodens zeigt Erfolge. Es gibt mehr Blühpflanzen, mehr Insekten und mehr Vögel. Der Turmfalkennistkasten scheint verwaist. Nach...

  • Ilvesheim
  • 02.06.21
  • 7× gelesen
VereinePremium

Nachruf

Im Alter von 89 Jahren verstarb unser Mitglied Traugott Arnold, er gehörte seit 2009 unserem Verein an. Er war gerne unter uns und hatte Freude an unserer Arbeit sowie an unseren Veranstaltungen, die er gerne besuchte. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Ehefrau Marianne und allen Angehörigen. Wir werden ihm stets ein ehrenvolles Andenken bewahren. Helmut Stroh, 1. Vorsitzender und alle Ilvesheimer Vogelfreunde

  • Ilvesheim
  • 27.05.21
  • 6× gelesen
VereinePremium

Gartenbesitzer sind gefordert

Es lohnt sich, Hobbygärtner zu bewegen, altes Laub liegen zu lassen oder zumindest einen zusammengerechten Laubhaufen. Für Nachtigall, Rotkehlchen, Amsel, Singdrossel und andere Arten, die Nahrung am Boden suchen, kann das verrottende Laub mit seinen vielen Kleintieren einen gedeckten Tisch bedeuten, auch noch im Vorfrühling des nächsten Jahres. Kurz gesagt: Es gibt vielfältige Möglichkeiten, einen Garten „vogelfreundlich“ zu gestalten. Was im Einzelnen geschehen kann, hängt von der Größe des...

  • Ilvesheim
  • 12.05.21
  • 1× gelesen
VereinePremium
4 Bilder

Gartenbesitzer sind gefordert(Fortsetzung)

Auf einem frisch gemähten Rasen tummeln sich zwar gern Amseln und vielleicht auch einmal ein paar Stare, um Regenwürmer aus dem Boden zu holen. Auch einige flinke Bachstelzen laufen womöglich hinter ein paar Insekten her. Doch viel mehr Vögeln hilft es, wenn man die Wiese wachsen lässt. Spatzen und Grünfinken nehmen unreife milchige Grassamen an. Stieglitze und Grünfinken finden sich am eben abgeblühten Löwenzahn ein. Später im Sommer und im Herbst bedeuten zum Beispiel Disteln, Wegwarte oder...

  • Ilvesheim
  • 06.05.21
  • 2× gelesen

Meistgelesene Beiträge

VereinePremium
Feldlerche

Wo sind sie geblieben? Artenschwund in Ilvesheim hält an

Dunkle Punkte schraubten sich noch vor wenigen Jahren in Ilvesheims Himmel, aus denen weithin melodische Stimmen erklangen. Zu Frühlingsbeginn ein vertrautes Szenario, wenn die Feldlerchen aus ihrem Winterquartier eintrafen und ihre Bodenreviere mit Singflügen bis etwa 100 m Höhe abgrenzten. Ganz wenige dieser ersten Heimkehrer sind in der Feldflur jenseits des Neckarkanals noch zu verhören. Ebenso hat sich die Singdrossel aus dem Wasserloch und der aufgelassenen Kiesgrube an der Heerstraße...

  • Ilvesheim
  • 22.04.21
  • 5× gelesen
VereinePremium

Letzte Zuflucht Waghäusel

Das Rotkehlchen (Vogel des Jahres 2021)ist den meisten von uns geläufig. Bei Braun- und Schwarzkehlchen dürften bereits erste Fragezeichen entstehen. Dass es auch ein Blaukehlchen gibt, wissen sicherlich nur Insider. Für viele entspricht es einem Grand mit vier Buben, einmal diese ornithologische Rarität zu sehen bzw. zu fotografieren. Die beste Zeit dafür ist der nahende Frühling, wenn die Bodenvegetation noch kümmert und sich die meisten Zugvögel in ihren Winterquartieren auf den Rückflug...

  • Ilvesheim
  • 15.04.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
5 Bilder

Störche in unserer Umgebung

Störche sind in unserer Umgebung keine Seltenheit. Nahezu täglich kann man beobachten, wie sie vom nahe gelegenen Luisenpark über Ilvesheim und Umgebung segeln oder insbesondere dann, wenn die Felder umgepflügt werden und sie langsam hinter dem Traktor schreitend mit ihrem spitzen langen Schnabel nach Nahrung suchen. Mythologie: Ein Symbol der Fruchtbarkeit Im alten Griechenland galt der Weißstorch als ein Symbol der Familie. In Deutschland entstand im 19. Jahrhundert der Mythos, der auf einem...

  • Ilvesheim
  • 25.03.21
  • 7× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Rassismus in der Vogelwelt

Kaffernsegler, Mohrenkopfpapagei und Zigeunervogel tragen von Forschern der Kolonialzeit verpasste Namen. Dunkel gefärbte, in Afrika vorkommende Spezies erhielten häufig die Vorsilbe „Mohr“ – von der Mohrenkopflerche, Mohrenibis bis zum Mohrenschwarzkehlchen. Eine Initiative in den USA und Schweden nimmt sich den aus ihrer Sicht diskriminierenden Namen an. Negerfink und Lappenmeise sind passé. In Deutschland wurde die Mohrenlerche in Schwarzsteppenlerche, der Ziegenmelker in Nachtschwalbe...

  • Ilvesheim
  • 18.03.21
  • 19× gelesen
VereinePremium
2 Bilder

Tanz in den Frühling

Erwachende Vogelweide „Guten Morgen Sonnenschein, weck mich auf und komm herein“. In Anlehnung an diese Liedzeilen war bereits im Februar „action pur“ auf der Vogelweide angesagt. Zeitiger als üblich hatten die „Frühaufsteher“ ihre Winterklamotten abgelegt. Gänseblümchen und Veilchen lockten die Honigbienen aus ihren Stöcken, die schwarzblaue Holzbiene brummte hinterher. Schlehen und Holunder warten auf den nächsten Regen, um in ihr Sommeroutfit schlüpfen zu können. Dieses haben Stare und...

  • Ilvesheim
  • 11.03.21
  • 1× gelesen
VereinePremium

Verein der Vogelfreunde
Rotkehlchen

Merkmale: orangerote Stirn, Kehle und Brust, sonst olivbraunes Gefieder, große Augen, rundliche Figur, aufrechte Haltung. Wissenswertes: Das Rotkehlchen brütet am Boden in feuchten Wäldern mit dichtem Unterholz, Gärten und Hecken. Im Winter ist es häufig Gast an unseren Futterstellen. Es ist neugierig, zeigt wenig Scheu und pickt uns beim Umgraben sogar die Würmer und Insektenlarven vom Spaten! Außerdem frisst es gerne Beeren, Früchte und Schnecken. Rotkehlchen sind Zugvögel. Die Exemplare, die...

  • Ilvesheim
  • 04.03.21
  • 0× gelesen
VereinePremium

Welche Probleme müssen die Vögel im Winter bewältigen? (Fortsetzung)

Das erste Problem für unsere Vögel ist natürlich, dass es im Winter viel kälter ist als sonst. Diesem Problem begegnen Vögel, indem sie sich aufplustern und ihr Gefieder wie eine richtige Jacke benutzen. Man sagt dazu auch, sie stecken in einer „Daunenjacke“, denn eine solche Jacke enthält tatsächlich die untersten Federn von Hühnern oder Gänsen, die besonders wärmen. Die kleinen Zaunkönige verbringen sehr kalte Nächte sogar in sogenannten Schlafgemeinschaften: Zusammengekuschelt schlafen...

  • Ilvesheim
  • 04.02.21
  • 0× gelesen
VereinePremium
Rebhuhn

Peter Berthold im DAI Heidelberg

Peter Berthold, anerkannter Ornithologe und Leiter der Vogelwarte Radolfzell, referierte im DAI (Deutsch-Amerikanisches Institut) in Heidelberg über die Situation unserer Flora und Fauna mit Schwerpunkt Vogelwelt. Seine dargestellten Daten reichten zurück bis etwa 1850, als die Landwirtschaft sich grundlegend veränderte und die Industrialisierung sich zu entwickeln begann. Seitdem nahm die Zahl der Vögel gravierend ab. Zunächst konstant, fast exponentiell ab den 60er Jahren des vorletzten...

  • Ilvesheim
  • 14.01.21
  • 13× gelesen
VereinePremium
3 Bilder

Das Jahr geht zu Ende

Liebe Leserinnen und Leser, die Vogelweide im Winterkleid – ein seltenes Ereignis. Aber in diesem Jahr ist manches anders. Dennoch können wir dank unserer fleißigen Helfer und der freundlichen Unterstützung unserer Sponsoren zufrieden sein. Wie bei den meisten Vereinen sind auch bei uns wichtige Einnahmequellen weggebrochen. Dazu gehörten in erster Linie unser beliebtes „Apfelsaft-Fest“ und die im letzten Jahr sehr erfolgreiche „Weinwanderung“. Stille und Ruhe sind auf der Vogelweide...

  • Ilvesheim
  • 17.12.20
  • 4× gelesen
VereinePremium

Minijäger ergreift Besitz von der Vogelweide

Wiesen, Trockenmauern und Holzstöße bilden seinen Lebensraum. Wenn sich zusätzlich Mäuse und Kaninchen ein Stelldichein geben, lohnt die Einrichtung eines Reviers. So geschehen auf der Vogelweide, wo alle diese Faktoren stimmen. Selbst in engste Ritzen kann das kleinste Raubtier der Welt vordringen. Wühlmäuse, seine Leibspeise, werden dann gejagt und mit Heißhunger verzehrt. Das Mauswiesel bringt es auf eine Länge von etwa 25 cm und ist neben dem größeren Hermelin die meiste heimische Wiesel...

  • Ilvesheim
  • 26.11.20
  • 12× gelesen
VereinePremium
3 Bilder

Rushhour auf der Vogelweide
Insekten stehen auf Blühwiesen

Es brummt und summt über zwei auffallend bunten Blühflächen. Die seit Jahren sukzessiv ausgemagerten Areale wurden mit Samen verschiedener Wiesenblumen geimpft. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Fliegen und Käfer landen auf den Dolden der Wilden Möhre. Bienen und Hummeln können dem Wiesensalbei nicht widerstehen und Falter naschen an den Nachtkerzen. Eine Besonderheit ist der blaublühende Natternkopf, der als Trockenpflanze in Zeiten des Klimawandels bestens gedeiht. Gegen 15 Uhr ist...

  • Ilvesheim
  • 30.07.20
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.