Premium

von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
„Es ist sensationell, was unser Kollegium leistet“

An der Friedrichsfeldschule ist es derzeit ziemlich ruhig.
3Bilder
  • An der Friedrichsfeldschule ist es derzeit ziemlich ruhig.
  • Foto: Foto: Schatz
  • hochgeladen von Marion Schatz

Rektorin Judith Falkenstein im Gespräch mit dem Friedrichsfelder Wochenblatt

So langsam werden ja viele Corona-Bestimmungen gelockert. Weiterhin geschlossen bleiben in Baden-Württemberg aber die Grundschulen. Hierzu haben wir uns, natürlich in gebotenem Abstand, mit der Direktorin der Friedrichsfeldschule Judith Falkenstein unterhalten. Hier wo einem schon beim Eintritt fröhliches Kinderlachen entgegen klingt oder auf dem Schulhof die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben herrscht im Moment eine seltsame Ruhe. „Wir sind natürlich für die Notbetreuung da“, so die Direktorin. Diese wird zur Zeit von bis zu 14 Kindern wahr genommen. Es sind Kinder, deren Eltern eine Präsenzpflicht am Arbeitsplatz haben. Alle anderen Schülerinnen und Schüler müssen zu Hause von ihren Eltern betreut werden.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen