Premium

Von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
Großzügige Spende für das Teehaus

Norbert Egger (re) übergab den großzügigen Scheck an Joachim Költzsch.
5Bilder
  • Norbert Egger (re) übergab den großzügigen Scheck an Joachim Költzsch.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Marion Schatz

In diesem Jahr feiert es 20. Geburtstag, das Teehaus im Chinesischen Garten im Luisenpark. Ob es im September eine große Geburtstagsparty gibt kann derzeit noch niemand sagen. Klar ist aber, dass auch am Teehaus der Zahn der Zeit nagt. Und da es sich vor allem auch im Hinblick auf die BUGA 2023 herausputzen will ist einiges an Geld nötig. Schon die Errichtung des Teehauses, übrigens das größte original Chinesische Teehaus in Europa, wurde rein über Spenden finanziert. Zu verdanken ist das Norbert Egger, ehemaliger erster Bürgermeister der Stadt Mannheim, und seiner inzwischen verstorbenen Ehefrau Margarete. Und so kam er auch jetzt wieder mit einem großen Scheck in den eigentlich geschlossenen Luisenpark. Für dieses freudige Ereignis hatten die Journalisten allerdings Zugang.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.