Premium

Von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
„Kein Kind darf verloren gehen“

Jedes Kind bekommt sein eigenes Aufgabenpaket von der Klassenlehrerin.
4Bilder
  • Jedes Kind bekommt sein eigenes Aufgabenpaket von der Klassenlehrerin.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Marion Schatz

Mit dem Ende der Winterferien begann auch an der Grundschule in Friedrichsfeld das so genannte Fernlernen. Will heißen, die Kinder müssen ihre Aufgaben von zu Hause aus erledigen. Das ganz große Bestreben von Schulleitung und Kollegium dabei ist, dass keines der Kinder dabei auf der Strecke bleibt. Dafür wird viel unternommen. Wie das aussieht, davon durften wir uns an einem Montagvormittag überzeugen. Schon kurz nach acht Uhr hatte sich vor dem Eingang zur Schule eine Schlange gebildet. Die Kinder stehen, meist in Begleitung von Mama oder Papa, vor dem Schulgebäude und warten bis sie an der Reihe sind. Drinnen haben zu diesem Zeitpunkt, in sicherem Abstand voneinander, die jeweiligen Klassenlehrerinnen ihre Tische aufgebaut.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.