Premium

Von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
Schnelltest-Zentrum der Johanniter sehr gut angelaufen

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter wurden für die Testungen speziell geschult.
2Bilder
  • Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter wurden für die Testungen speziell geschult.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Marion Schatz

Seit Karfreitag betreiben die Johanniter ein Corona-Schnelltest-Zentrum im Foyer der Lilli-Gräber-Halle. Vor allem um Ostern herum herrschte großer Andrang. Dabei kamen die Menschen nicht nur aus Friedrichsfeld. Wie hoch der Bedarf und auch der Wunsch der Bevölkerung nach diesen Schnelltests ist zeigte sich daher schon in den ersten Tagen. Von Karfreitag bis Mittwoch ließen sich 602 Personen testen. Das erfreuliche dabei, es gab keinen einzigen positiven Befund, so Wilhelm Salch, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Baden. Die Freude darüber muss Kai Mutschler, Wachenleiter im Rettungsdienst und verantwortlich für das Schnelltest-Zentrum, etwas relativieren. „Wir testen hier nur Menschen, die keine Symptome haben“.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.