Premium

von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
Von Mannheim in die ganze Republik

Die Nimmersattstörche kommen nach dem Umbau in den Luisenpark zurück.
  • Die Nimmersattstörche kommen nach dem Umbau in den Luisenpark zurück.
  • Foto: Stadtpark
  • hochgeladen von Marion Schatz

Der Baustart für die Neue Parkmitte im Luisenpark steht bevor und das Gelände mit dem Gehegebereich zwischen Pflanzenschauhaus und Gondoletta-Anleger wird seit einiger Zeit sukzessive freigeräumt. Wie bereits die Pinguine Ende August, ziehen auch die Nimmersattstörche und die Roten Sichler vorübergehend in eine andere Einrichtung. Aber sie kommen wieder und können sich schon mal auf die große neue Freiflugvoliere in der Neuen Parkmitte freuen. Für Tierfreunde gibt es auch während des Umbaus viel zu entdecken.

Für sechs der insgesamt neun Nimmersattstörche ging es Ende September in den Grugapark nach Essen. „Wir sind froh, dass wir für die Gruppe aus sechs erwachsenen Tieren ein so gutes Übergangsquartier gefunden haben.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen