Premium

TSV Neckarau - FC Germania 0:2
FC Germania I

Germania-Torsteher Patrick Holch entschärft hier einen Angriff des Neckarauers Lars Leonhardt.
  • Germania-Torsteher Patrick Holch entschärft hier einen Angriff des Neckarauers Lars Leonhardt.
  • Foto: -wy
  • hochgeladen von Andi Nowey

Der FC Germania Friedrichsfeld hat die Partie beim TSV Neckarau mit 2:0 gewonnen und liegt damit zum ersten Mal in dieser Saison auf einem Nichtabstiegsplatz. Friedrichsfeld begann auch in Neckarau stark, zeigte den größeren Willen und hätte nach 20 Minuten schon klar führen müssen. Die erste Großchance hatte Abdou Sanneh, als er nach Einwurf den Ball schön abschirmte und dann aus der Drehung knapp vorbeischoss. Auch Gianfranco Scopelliti hatte nach einem starken Pass von Riccardo Baatz den Torschrei bereits auf den Lippen. Der Winterneuzugang hatte Neckaraus Schlussmann bereits umkurvt, ein TSV-Abwehrbein klärte aber auf der Linie. Dann das hochverdiente 1:0: Benjamin Wanzek steckte durch auf Sanneh, der schob abgeklärt rechts unten ein zur Germania-Führung (7.).

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Andi Nowey aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.