Premium

Containerbrand bei RTP war schnell gelöscht

„Oh nein, nicht schon wieder“, war der erste Gedanke des Ladenburger Feuerwehr-Kommandanten Harald Lange, als am vergangenen Freitag gegen 11 Uhr über einen erneuten Brand bei der Ladenburger Firma RTP informiert wurde. Ein Großbrand, bei dem die Produktion der Kunststoff-Fabrik total zerstört wurde, erforderte am 19. Mai den Einsatz von über 250 Rettungskräften aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis. Die Rauchsäule, die sich damals entwickelte, war sogar bis nach Karlsruhe zu sehen.

Als die 12 Feuerwehrleute unter der Leitung von Markus Wolf und Josef Karlberger an der Brandstelle eintrafen, war den Führungskräften schnell klar, auf die Hilfe der Wehren aus den Nachbargemeinden konnte verzichtet werden.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen