Garten

Beiträge zum Thema Garten

VereinePremium

Von unserer Mitarbeiterin Nina Zegowitz
Bauerngarten mit herrlichen Sommerblumen

In einem alten Bauerngarten gibt es nicht nur Gemüse und Kräuter. Es blühen auch heute noch in vielen Bauerngärten die herrlichsten ein- und zweijährigen Sommerblumen. Viele unserer heimischen Nutz- und Zierpflanzen blühten schon vor mehr als tausend Jahren in den alten Bauerngärten und sie blühten nirgends schöner als dort, weil der Boden gut gedüngt und kräftig war. Doch nicht um der Schönheit willen haben unsere Vorfahren die Blumen in ihren Gärten gezogen. Man wollte etwas für seine...

  • Friedrichsfeld
  • 11.09.20
  • 4× gelesen
VereinePremium
Äpfel sind eine der wichtigsten heimischen Obstsorten, da sie reich an Vitaminen und weiteren Nährstoffen sind.

Von unserer Mitarbeiterin Nina Zegowitz
Der Apfel

Mit Evas Apfel könnte man heute keinen Adam mehr verführen. Denn der Urapfel der Menschheitsgeschichte war sehr wahrscheinlich holzig, ganz sicher schmeckte er sauer und bot wenig zu beißen. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Apfel aus der Familie der Rosengewächse vom harten, wilden Holzapfel zu einer prächtigen Frucht entwickelt. Aber auch den Wildapfel gibt es noch. Den dornigen Baum mit den rosa oder weißen Blüten sieht man hin und wieder an den Straßen in Süddeutschland und in...

  • Friedrichsfeld
  • 31.07.20
  • 6× gelesen
VereinePremium
Gartenarbeit macht glücklich und erholt - vor allem wenn im Sommer die Blüten erstrahlen und man im Herbst reife Früchte ernten kann.

Von unserer Mitarbeiterin Nina Zegowitz
Sehnsuchtsort Garten

Je weiter wir uns von der Natur entfernen, desto mehr sehnen wir uns zu ihr zurück – auf Balkonen, in Gärten oder mitten in der Stadt. Clemen Arvay, ein österreichische Biologe, der seit Jahren die Verbindung von Menschen und Natur erforscht, behauptet, dass das Zurück zur Natur kein Trend sei, sondern mit unserer Identität zu tun habe.  Garten und Waldluft sind mit Substanzen angereichert, die von Bäumen und Pflanzen abgegeben werden - sozusagen ein medizinischer Cocktail. Beim Einatmen...

  • Friedrichsfeld
  • 24.07.20
  • 5× gelesen
VereinePremium

Von unserer Mitarbeiterin Nina Zegowitz
Artischocke: Gemüse- und Zierpflanze

„Die Distel, die man essen kann“ war schon bei den alten Ägyptern bekannt und beliebt als eine Delikatesse, der man – übrigens zu Unrecht – aphrodisierende Wirkung nachsagte. Gegessen werden die noch nicht geöffneten Blütenknospen. Einmal werden die gekochten Knospenblätter in Saucen getunkt und dann die Knospenschuppen ausgesaugt, zweitens gelten die Blütenböden als besonders schmackhaft. Die Artischocke (Cynara scolymus) aus der Familie der Korbblütler hat Blätter, die bis zu 60 cm lang und...

  • Friedrichsfeld
  • 03.07.20
  • 2× gelesen
VereinePremium

Von unserer Mitarbeiterin Nina Zegowitz
Salate – Schluss mit den Blütenstängeln

Wer sich einmal bei der Wahl der Salatsorte vertan hat, kennt das Problem: Statt der ersehnten Köpfe schießen im Hochsommer bald die Blütenstängel nach oben. Mit geeigneten Sommersorten, die es auch von Spinat und anderen Gemüsearten gibt, kann das kaum passieren. In den meisten Haushalten wird noch viel zu wenig die Möglichkeit genutzt, zu jeder Jahreszeit den Frühling in die Küche zu holen. Denn den ausgezeichneten Vitaminspender Salat, einst von den alten Griechen neben Nektar und...

  • Friedrichsfeld
  • 26.06.20
  • 8× gelesen
AktuellesPremium

Pflanzen für alle Sinne

Manche Pflanzen animieren uns durch ihr Aussehen oder den Duft, der ihnen entströmt, sich intensiver mit ihnen zu befassen, sie zu berühren oder unsere Nase tief in ihre Blüten zu versenken. Stellt man sich einmal in den Garten, schließt die Augen und atmet tief ein, kommen schnell schöne Erinnerungen. Es ist nämlich erwiesen, dass angenehme Düfte unsere Emotionen positiv beeinflussen. Allein das sollte schon ein Grund sein, möglichst viele Duftpflanzen im Garten zu haben. Dabei sind die...

  • Friedrichsfeld
  • 03.04.20
  • 19× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.