Lesung mit Michael Kröchert in den Reiss-Engelhorn-Museen
Autobahn – Ein Jahr zwischen Mythos und Alptraum

Am Mittwoch, den 30. September 2020 ist der Autor und Fotograf Michael Kröchert zu Gast in den Reiss-Engelhorn-Museen. Er stellt um 19 Uhr sein Buch „Autobahn – Ein Jahr zwischen Mythos und Alptraum“ vor. Er erzählt von einem zerrissenen Land, in dem viel Verkehr herrscht, aber kaum jemand weiß, wohin die Reise gehen soll. Im Mittelpunkt steht die Autobahn – einst Versprechen auf Fortschritt, Bequemlichkeit und kurze Wege. Stattdessen erwarten einen oft Stau, Verkehrstote, Lärmbelästigung und Umweltverschmutzung.
Die Veranstaltung findet im Florian-Waldeck-Saal im Museum Zeughaus C5 statt. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter 0621-293.3771 oder rem.buchungen@mannheim.de.
Die Lesung ist Teil des Begleitprogramms zur aktuellen Foto-Ausstellung „wie lange noch“. Diese präsentiert Werke des Fotografen Jörg Brüggemann. Er war fünf Jahre lang auf und entlang der deutschen Autobahn unterwegs. Sein eindrucksvolles Zeitdokument ist aktuell im Museum Weltkulturen D5 zu sehen.
www.rem-mannheim.de

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen