Premium

Von unserer Mitarbeiterin Marion Schatz
„Ich bin einfach für die Menschen da“

Pfarrerin Monika Mayer-Jäck arbeitet seit September in der Krankenhausseelsorge.
2Bilder
  • Pfarrerin Monika Mayer-Jäck arbeitet seit September in der Krankenhausseelsorge.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Marion Schatz

Die Entscheidung ist ihr sicher nicht leicht gefallen ihre Stelle als Gemeindepfarrerin mit der einer Kranhausseelsorgerin zu tauschen. Doch die Seelsorge lag Pfarrerin Monika Mayer-Jäck schon immer sehr am Herzen und nun bot sich eben die Gelegenheit, es zu ihrer Hauptarbeit zu machen. Zusammen mit Ehemann Michael habe sie diese Entscheidung getroffen, der nun aber seine Pfarrerkollegin verliert und allein für die Johannes-Calvin-Gemeinde zuständig ist. Große Unterstützung bekommt er von einem bestens aufgestellten Ältestenkreis sowie zahlreichen ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde. Seit zehn Jahren gehört Monika Mayer-Jäck zum Team der Notfallseelsorge, hat also schon viel Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt. Wenngleich die Arbeit in einem Krankenhaus eine andere ist.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Marion Schatz aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen