Dekanat veranstaltet einen digitalen „Tag zur Zukunft der Kirche“
Impulstag: Kirche der Zukunft mitgestalten

Wie sieht die Zukunft der Kirche in Mannheim aus? Das Dekanat der Evangelischen Kirche Mannheim lädt engagierte und Interessierte am Samstag, 27. Februar, 10-16 Uhr, zu einem digitalen Impulstag ein. Dabei kommen eigene Erfahrungen und Anregungen von außen zusammen.

Die Zukunft der Kirche, sagt Dekan Ralph Hartmann, habe ja längst begonnen und zeige sich ganz konkret in den Gemeinden und Einrichtungen der Kirche. Die Pandemie-Erfahrungen hätten bereits zu kreativen Anpassungen geführt. Ziel des Impulstages ist es, möglichst konkrete Impulse, Anregungen und Tipps zum Bild der „Zukunft der Kirche“ zusammenzutragen. Dabei stehen vormittags zukunftsweisende Projekte im Mittelpunkt, die in Mannheim geplant oder bereits am Start sind. Ergänzt werden sie durch die Rückmeldungen von Expertinnen aus benachbarten Landeskirchen. Am Nachmittag geben zwei Expertinnen aus der badischen Landeskirche Impulse zur „Zukunft der Kirche“, bevor weitere Expert*innen fünf Schwerpunktsetzungen vorstellen und mit den Interessierten diskutieren.

Bildlich gesprochen, sagt Ralph Hartmann, „haben wir das Fernglas, mit dem wir in die Zukunft schauen, bereits in unserer eigenen Westentasche“. Es gälte, Vorhandenes zu entdecken, Ausschau nach Neuem zu halten, mutig zu sein und den gemeinsamen Weg zu gestalten, betont Dekan Hartmann. Zum Impulstag sind Mitglieder der Ältestenkreise und der Stadtsynode sowie Interessierte eingeladen.

Autor:

Benjamin Brendel aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.