Premium

FC Germania
Germanen wurden vor 50 Jahren Kreismeister

Die Meistermannschaft: Stehend von links: Spielertrainer E.Jung, C.Lehr, R.Fuchs, H.Groth, W.Getrost, L.Aschmann, B.Alfani, W.Niegel, M.Sesselmann.
Knieend von links: H.Kropf, K.Fuchs, D.Brümmer, M.Jung, A.Gohlke, L.Wolf, D.Brezinski, K.Engelhart
3Bilder
  • Die Meistermannschaft: Stehend von links: Spielertrainer E.Jung, C.Lehr, R.Fuchs, H.Groth, W.Getrost, L.Aschmann, B.Alfani, W.Niegel, M.Sesselmann.
    Knieend von links: H.Kropf, K.Fuchs, D.Brümmer, M.Jung, A.Gohlke, L.Wolf, D.Brezinski, K.Engelhart
  • Foto: Foto: /-zg
  • hochgeladen von Andi Nowey

Anfang der 1970er Jahre feierte der FC Germania Friedrichsfeld große Erfolge. Ende Juni 1970 siegten die Germanen im Kreispokalfinale gegen die SpVgg Amicitia Viernheim mit 2:1, wenige Tage später wurde im Nordbadischen Pokalfinale in Neudorf der Gegner Viktoria Berghausen mit 1:0 aus dem Weg geräumt. Der Lohn dafür war die Teilnahme an einer Vorrunde des DFB-Pokals, in der man dem VfR Heilbronn nur durch einen Gegentreffer in der Schlussminute unglücklich mit 0:1 unterlegen war. Mit viel Euphorie starteten die Germanen um Spielertrainer Erich Jung in die A-Liga-Saison 1970/ 71. Von Beginn an gestalteten die Friedrichsfelder auch das Geschehen an der Tabellenspitze der Liga, am 18.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Andi Nowey aus Friedrichsfeld

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.