Vortrag im TECHNOSEUM über die Digitalisierung des Gesundheitssystems
App statt Arzt?

Ob elektronische Patientenakten, Telemedizin oder Virtual-Reality-Programme, die den Besuch im Fitness-Studio ersetzen: Der digitale Wandel ist auch im Gesundheitsbereich angekommen. Wo die Chancen, aber auch Grenzen für Apps & Co. in punkto Gesundheit liegen, erläutert am Mittwoch, den 14. Oktober Dr. Monika Pobiruchin bei einem Vortrag im TECHNOSEUM. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe forum mannheim statt, die sich im Winter 2020/21 dem Leben mit smarter Technik widmet. Der Vortrag wird unter Einhaltung der gültigen Corona-Hygienemaßnahmen durchgeführt, das Auditorium verfügt über eine Frischluftzufuhr. Beginn ist um 18:00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Pflegeroboter sind schon heute im Einsatz, um älteren Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, und mit Smartwatches können nicht nur Sportler ihre körperliche Fitness im Auge behalten. Doch sind die dabei gesammelten sensiblen Informationen bei den Anbietern auch sicher? Und wie groß ist der Nutzen dieser Daten wirklich? Die Medizininformatikerin Dr. Monika Pobiruchin von der Hochschule Heilbronn erläutert in ihrem Vortrag, welche Möglichkeiten moderne Technologien der Forschung und dem Gesundheitssystem bieten – und wie sich diese nutzen lassen, um die eigene Gesundheit zu erhalten.
Service
„App statt Arzt? Smarte Technik für die Gesundheit“, Vortrag von Dr. Monika Pobiruchin, 14. Oktober, 18.00 Uhr, im TECHNOSEUM, Museumsstr. 1, 68165 Mannheim.
Die Vortragsreihe forum mannheim wird veranstaltet vom TECHNOSEUM, dem Freundeskreis TECHNOSEUM, der Hochschule Mannheim, dem Planetarium, dem VDI Nordbaden-Pfalz und der Abendakademie. Weitere Informationen unter www.abendakademie-mannheim.de sowie unter www.technoseum.de.

Autor:

Die Redaktion aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen