Premium

Bürgermeister Schmutz im Gespräch mit der Ladenburger Zeitung
Die aktuelle Situation ist außergewöhnlich, kostet viel Kraft und erfordert Geduld

Der Ladenburger Bürgermeister Stefan Schmutz hat nach seiner häuslichen Quarantäne seine Arbeit im Rathaus wieder aufgenommen. In der Quarantänezeit managte er den Betrieb von zuhause aus und er ist froh, dass er nun wieder vor Ort sein kann. Schmutz wird nämlich als Krisenmanager gebraucht. Lagebesprechungen mit den Amtsleitern, Sitzungen mit der Polizei und der Feuerwehr sowie dem Gemeinderat, aber auch persönliche Gespräche mit Geschäftsinhabern sowie den Bürgerinnen und Bürgern sind Aufgaben, die unter anderem den Tagesablauf des Bürgermeisters bestimmen. In der Krise kommen dem Ladenburger Bürgermeister seine Stärken sehr entgegen. Schmutz, gilt als analytisch denkender Mensch, der immer einen kühlen Kopf behält.

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen