Premium

Panorama-Steg und Gewässer im Landschaftsschutzgebiet – Ist das ein ökologischer Grünzug
Leserbrief zu unserer BUGA-Berichterstattung

Wussten die Gemeinderäte*innen 2017, welche Entscheidung sie mit dem sogenannten Leitentscheid getroffen haben? Der Text klang gut: „Ökologische Gestaltung des Grünzuges“.
Leider sieht die Realität in vielen Punkten anders aus:
Den sogenannten Panoramasteg in das Hochgestade des Landschaftsschutzgebietes Feudenheimer Au mit circa 300 Tonnen Stahlbeton zu bauen, vernichtet Flora und Fauna im Hochgestade. Zudem würde ein breiter LKW-Weg in der Au zum Panoramasteg den Boden versiegeln.
Dieser betonierte Panoramasteg ist ein eklatanter Verstoß gegen die Landschaftsschutzgebietsverordnung Feudenheimer Au. Diese wurde unter viel Mühe mit der Mannheimer Landwirtschaft vor Jahren ausgehandelt und wird nun mit einem Federstrich ausgehebelt.
Sind die Opfer der Landwirte umsonst gewesen?

Premium
Sie haben keinen Premium-Zugang!
Weitere Informationen zu unserem Premium-Angebot finden Sie hier.
Autor:

Benjamin Brendel aus Ladenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen